Hannah Herzsprung: Schwesterliche Liebe

Hannah Herzsprung
Hannah Herzsprung © Cover Media

Hannah Herzsprung (32) und ihre zwei Jahre ältere Schwester Sara freuen sich, eine innige Beziehung zueinander zu haben.

- Anzeige -

So bedingungslos

Die Leinwand-Beauty ('Der Vorleser') hatte das Glück einer Bilderbuch-Kindheit und wuchs auf einem bayrischen Bauernhof auf. Oft an ihrer Seite: ihre Schwester. Von dieser ländlichen Jugend und der Beziehung zu Sara schöpft sie noch heute. Im Interview mit 'Bild am Sonntag' verriet Hannah, was sie durch diese Verbindung gelernt habe. "Bedingungslose Liebe! Man ist einfach ein Fleisch und Blut. Ich kenne nichts, was einem so ein gutes Gefühl gibt", so die Darstellerin, die ab dem 31. Juli passenderweise in dem Film 'Die geliebten Schwestern' im Kino zu bewundern sein wird. Darin wird eine Dreierbeziehung thematisiert, die zwei Schwestern mit dem berühmten Dichter Friedrich Schiller (†45, 'Kabale und Liebe') führten. Hannah verkörpert in dem Drama die Ältere - eine ungewöhnliche Erfahrung für die Schauspielerin, die im echten Leben das Nesthäkchen der Familie ist. "Daher war die Rolle ein interessanter Schritt: die Ältere, die Entschiedenere zu sein, die ihre kleine Schwester auch beschützt. Da konnte ich mir von meiner eigenen Schwester ein bisschen was abschauen."

Doch nicht nur eine gute Beziehung mit Sara ist ihr wichtig: Die gesamte Familie hat bei der Film-Schönheit oberste Priorität. Auch bei Dreharbeiten ist ein harmonisches Verhältnis unerlässlich. "Ich lege sehr großen Wert auf Harmonie und Familien-Zusammenhalt - und ich denke, das sehen die meisten genauso. Auch am Set ist mir das immer sehr wichtig. Schließlich werden diese Menschen, die man möglicherweise vorher nicht kannte, für eine gewisse Zeit zu einer Art Familie", erklärte Hannah Herzsprung gegenüber 'freundin.de' und verriet der Publikation ihr Patent-Rezept, wenn die Stimmung doch mal überkoche: "Dann verlasse ich meistens den Raum. Ich brauche immer einen gewissen Abstand, um mich dann der Disharmonie zu stellen und sie aus dem Weg zu schaffen."

Cover Media

— ANZEIGE —