Hollywood Blog by Jessica Mazur

Halloween-Zoff für Paris und Doug

von Jessica Mazur

Was für ein Wochenende! Halloween in Hollywood und die ganze Stadt stand Kopf. Wie immer, fanden nicht nur zahlreiche Parties in den Clubs und Bars statt, sondern auch der alljährliche 'West Hollywood Halloween Costume Carnaval' mitten auf dem Santa Monica Boulevard, den alleine rund 400.000 Menschen besuchten. Das Ergebnis: absolutes Verkehrchaos in LA, rund um den Sunset Boulevard bewegten sich hunderte von Autos in den Abendstunden nur noch im Schritttempo. Das hatte zur Folge, dass viele Menschen hier das machten, was sie sonst nie tun: Sie gingen zu Fuß! Die in der Regel leeren Bürgersteige in West Hollywood quellten förmlich über vor Vampiren, sexy Krankenschwestern, Männern mit silbernen Ballons auf den Köpfen und 'Balloon Boy' Schildern um den Hals.

- Anzeige -

Das wilde Treiben haben sich natürlich auch die Celebrities nicht entgehen lassen, die dieses Jahr auf ganz unterschiedliche Art und Weise feierten. La Toya Jackson zum Beispiel nutzte die Nacht, um Gutes zu tun. Während draußen vor der Tür die West Hollywood Halloween Parade tobte, bediente La Toya nämlich bei 'Millions of Milkshakes' auf dem Santa Monica Boulevard durstige Kunden, um für das 'Aids Project LA' Spenden zu sammeln. Ein netter Schachzug von La Toya, die heute in den Medien allerdings mehr mit ihrem "interessanten Kostüm" (das u.a. als 'Alien Pornstar' beschrieben wurde) auf sich aufmerksam machte, als mit ihrer guten Tat.

Andere Promis hatten weniger Lust auf arbeiten und stürzten sich ins Partygetümmel, wie z.B. Paris Hilton. Die machte ihrem Ruf mal wieder alle Ehre und legte einen echten Partymarathon hin. Erst schmiss Paris am Freitag ihre eigene Party, zu der sie sich als sexy Dorothy aus 'Der Zauberer von Oz' verkleidete, und am Samstag machte sie als 'Zahnfee' erst Heidi Klums Party unsicher und feierte später ausgelassen im Roosevelt Hotel. Immer dabei: ihr On-Again-Off-Again Boyfriend Doug Reinhardt, der an beiden Abenden im Partnerlook mit Paris rumlaufen musste. So richtig toll fand er das aber anscheinend nicht, denn auf dem Nachhauseweg kriegten sich die beiden so in die Haare, dass Doug sich Paris' Handy schnappte und mitten auf dem Sunset aus dem Auto warf. Ein Paparazzo sammelte das Telefon ein und gab es Hilton kurze Zeit und beobachtete dabei eigenen Angaben zufolge, wie Paris versuchte in der Limousine auf Doug einzuprügeln. Wow, wie 'Chris Brown' von ihr!

Es gab aber auch Promis, die haben das gemacht, was Millionen anderer Familien auch gemacht haben: 'Trick or Treating'. Für die größte Überraschung sorgten dabei in Hollywood ohne Frage die Jolie-Pitts. Frei nach dem Motto 'Stell dir vor es klopft und vor der Tür steht Brad Pitt' schnappten sich Brad und Angie ihre vier ältesten Kids, um ganz ohne Security oder sonstiges Tamtam durch die Nachbarschaft zu ziehen und 'Süßes oder Saures' einzufordern. Den Nachbarn zufolge hatten die Kids großen Spaß, nicht zuletzt wohl auch, weil es sich Pitt nicht nehmen, ließ sich als 'DJ Lance Rock' zu verkleiden, Star der Nickeloden-Show 'Yo Gabba Gabba!', von der Shiloh, Maddox und Co. große Fans sein sollen.

Ich selber habe die Halloween-Nacht ebenfalls auf dem Sunset Boulevard verbracht, wo ich zuerst zu einer Bareröffnung geladen war und den Abend dann im berühmten 'In&Out' Burger-Joint ausklingen lassen habe, der sich vor hungriger Kundschaft kaum retten konnten. Wow, Promis klopfen an die Türen fremder Leute, die Hollywoodinaner gehen alle zu Fuß und spät in der Nacht werden noch böse 'carbs' in Form von 'Burgers and French Fries' verschlungen. Keine Frage, in der Halloween-Nacht herrschen in Hollywood tatsächlich magische Kräfte...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur