Hollywood Blog by Jessica Mazur

Halloween - alle gehen als Posh und Becks

Halloween - alle gehen als Posh und Becks
Halloween - alle gehen als Posh und Becks

von Jessica Mazur

 

- Anzeige -

Allen Unkenrufen zum Trotz kann man es nicht länger leugnen: David und Victoria Beckham haben es geschafft, sie haben Hollywood erobert! Woher ich das weiß? Nun, ganz einfach, wir haben Halloween, überall finden seit dem letzten Wochenende Kostümparties statt, und nun ratet mal als was sich die Hollywoodianer mit Vorliebe verkleiden? Richtig, als "The Beckhams".Als ich am Freitagabend den Sunset Boulevard entlang fuhr, überquerten "David und Victoria" gerade die Straße, und als ich am Tag darauf auf einer Party in den Hollywood Hills war, war das Beckham-Kostüm - bestehend aus LA Galaxy Trikot und Jogginghose für ihn, sexy Kleidchen, megahohe High Heels und Sonnenbrille für sie - auch dort vertreten. Nicht schlecht, Victoria kann sich also durchaus über ihren hiesigen Bekanntheitsgrad freuen.

Aber David und Victoria sind natürlich nicht die einzigen Promis, die dieses Jahr Halloween als Kostümvorlagen dienen. Ganz hoch im Kurs bei den Hollywoodianern stehen auch Pete Doherty und Amy Winehouse (ist ja logisch, man kann sich betrinken, daneben benehmen und dann behaupten, das gehöre alles zur Verkleidung...) und natürlich, wie auch schon im Vorjahr, Paris Hilton und Britney Spears (letztere mal mit und mal ohne Haare...).

Für welches Kostüm sich die Hollywoodianer aber letztendlich auch entscheiden, eine Sache scheint, zumindest bei 95 Prozent aller Frauen, GANZ wichtig zu sein: Es muss SEXY sein! Als ich noch in Köln gewohnt habe, habe ich während des Karnevals ja auch viel gesehen, was in Richtung "gewagtes Kostüm" ging, aber die Ladies hier setzen da noch ordentlich einen oben drauf. Ein Tiger-Kostüm besteht hier zum Bespiel aus einem getigerten BH, dem passenden Slip und einem an den Po getackerten Schwanz. That´s it. Dagegen ist ein Playboy-Bunny warm angezogen...;-)Man muss sich ja nur mal die Kostüme von Paris Hilton am vergangenen Wochenende anschauen, um zu sehen, was ich meine. Am Freitag verkleidete sie sich als "S

exy Sailor" und setzte, ganz im Sinne des Kostüms, ihre Bojen in den optischen Mittelpunkt, und am Samstag war sie als "Alice im Wunderland" verkleidet, was man bei der Rocklänge aber auch leicht mit "Alice zeigt ihr Wunderland" verwechseln konnte ;-).Natürlich kann sich Paris (und auch die meisten anderen Frauen hier) solche Kostüme rein körperlich ohne jeden Zweifel leisten, und die Männer freut´s natürlich auch... Aber ich gebe zu, ein bisschen wundern tut man sich schon, wenn man solche Verkleidungen sieht, ...in einem Land, in dem die Leute einen Herzinfarkt bekommen, wenn man sich "oben ohne" am Strand sonnt und in der Sauna mit großem Handtuch um den Körper gewickelt sitzen...:-) Aber wie erklärte mir ein Partybesucher am Samstag so schön: an Halloween "it´s all about being slutty (nuttig)!" Ah ja.

Wenn das so ist, dann bin ich mir allerdings doch nicht ganz sicher, ob Victoria Beckham es als Kompliment auffassen sollte, wenn sich die Hollywoodianer als sie verkleiden...;-)

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur

Halloween - alle gehen als Posh und Becks
© Bild: Jessica Mazur