Hollywood Blog by Jessica Mazur

Hallo, hier spricht dein dicker Hintern!

Hallo, hier spricht dein dicker Hintern!
Hallo, hier spricht dein dicker Hintern!

von Jessica Mazur

 "Hey du! Ja, DU! Schmeiß die blöde Karotte weg und greif zum Telefon. Call 1-800-LOOK-GREAT und werde endlich die überflüssigen Pfunde los!" Mit diesen Worten wurde ich heute Morgen von einer überdrehten Frauenstimme aus dem Autoradio angeschnauzt. Entschuldigung, wie war das? Erstmal hatte ich keine Karotte, sondern ganz meiner hollywoodianischen Pflicht entsprechend, einen 'Coffee to Go' in der Hand, und außerdem werde ich wohl kaum irgendwelche Pfunde verlieren, in dem ich eine Nummer wähle......;-)

- Anzeige -

Nein, beim Telefonieren nicht, aber bei dem was danach kommt, denn die 'freundliche' Lady im Radio machte natürlich Werbung für 'Liposuction', also fürs Fettabsaugen. Und mit ihren Bemühungen, den Frauen vorm Radio klar zu machen, dass Diäten und Work Outs "absolut yesterday" sind, Liposuction hingegen "the answer" zu all unseren Problemen ist, steht die Dame nicht alleine da.

Die Radiosender in Lalaland scheinen derzeit gar keine anderen Werbe-Spots zu kennen. Alleine auf meiner Autofahrt vom Sunset Plaza zum Trader Joe's Supermarkt - eine Strecke von gerade mal zehn Minuten - liefen insgesamt mindestens sechs Commercials im Radio, die sich mit einem der hollywoodianischen Lieblingsthemen beschäftigten: Plastic Surgery. Nun gehöre ich normalerweise zu den Leuten, die bei Werbung - egal ob Radio oder TV - gleich weiterzappen, aber heute Morgen bin ich echt hängen geblieben, denn diese Radiospots sind so blöd, dass sie schon wieder lustig sind.

Ein Spot ging zum Beispiel los mit einer Männerstimme und den Worten: "Hallo, ich bin's. Dein dicker Hintern. Ich wollte dir nur sagen, mich wirst du nie mehr los!" Super, oder? Den Typen, der das spricht, würde ich gerne mal kennen lernen: "Und was machst du so beruflich?" "Ich? Ich spreche den dicken Hintern!"... ;-) In einem anderen Spot wurde für das 'Mami Makeover' geworben. In diesem Fall wird Busen, Bauch und Po gleich in einem Abwasch wieder in Form gespachtelt, spart der modernen Frau von heute Zeit und Geld. Okay...

Mein Highlight war aber eine Werbung, die am Ende verkündete: "Rufen Sie jetzt an! Die ersten zehn Anrufer werden am OP-Tag von einer Stretchlimo abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht. Feel like a Star!" Mit einer Stretchlimo? Wie dämlich ist das denn? Es hat doch einen Grund, dass fast alle Arztpraxen in Beverly Hills und Umgebung einen Hinterausgang haben, durch den sich die Leute rein- und rausschleichen. Muss ja nicht jeder mitkriegen, dass ein bisschen 'Nip&Tuck' betrieben wurde. Und dann eingepackt wie eine Mumie mit der Stretchlimo vorfahren? Da kann man ja gleich ein Rundschreiben an die Nachbarn rausschicken...;-)

Naja, drei weitere Spots später kam ich dann auch an meinem Supermakt an,... wo ich mich, wie ich gestehen muss, erstmal mit Salat eindeckte. Nicht, dass mein Allerwertester noch anfängt, mit mir zu sprechen...;-)

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur

 

Hallo, hier spricht dein dicker Hintern!
© Bild: Jessica Mazur