Halle Berry: Wir sind nicht die einzigen

Halle Berry: Wir sind nicht die einzigen
Halle Berry © Cover Media

Halle Berry (48) findet, es wäre "egoistisch", nicht an Außerirdische zu glauben.

- Anzeige -

Sie glaubt an Aliens

In der TV-Show 'Extant' spielt die Schauspielerin Molly Woods, eine Astronautin, die nach einer 13 Monate langen Mission herausfindet, dass sie schwanger ist.

Bei so einer mysteriösen Handlung, musste Halle überlegen, ob es vielleicht doch irgendwo Aliens gibt.

"Es muss da draußen noch etwas geben, meinen Sie nicht? Ich war noch nie so egoistisch, dass ich dachte, wir sind die einzigen", erzählte sie im Interview mit dem britischen Magazin 'Hello!'

"Ich wollte schon immer wissen, wie wir es schaffen, untereinander zu leben, wie wir es zum nächsten Teil der Evolution schaffen. Meine Rolle in einer TV-Serie, die sich mit diesen Fragen beschäftigt, hat meine Augen wirklich geöffnet."

Auch wenn sie selbst noch keine Erfahrungen mit Außerirdischen gemacht hat, mit der Schwangerschaft kennt sie sich bestens aus. Mit ihrem Ex Gabriel Aubry (39) hat sie die kleine Nahla (7) und im März 2013 kam ihr erstes Kind mit ihrem Mann Olivier Martinez (49, 'Revenge'), ein Sohn namens Maceo, auf die Welt.

Als sie 'Extant' drehte, war Maceo noch sehr jung, da ging für die Leinwand-Schönheit erstmal alles drunter und drüber.

"Es ging sehr schnell. Monate lang habe ich ihn im Rennen gestillt, alle drei Stunden. Das war für mich ein Erwachen, ich habe noch nie härter gearbeitet", gab sie zu.

Trotzdem sagte Halle Berry zum Mutterdasein: "Ich fühle mich als Person vollkommener, keine Frage. Du bist nicht mehr nur für dich, sondern auch für das Wohlbefinden deiner Kinder zuständig. Es ist eine riesige Aufgabe, aber es lohnt sich."

Cover Media

— ANZEIGE —