Hollywood Blog by Jessica Mazur

Halle Berry und ein 'Bad Hair Day' mit Folgen

Halle Berry
Halle Berry sorgt mit ihrem neuen Look für Schlagzeilen © Ryan Turgeon/ Splash News

Halle Berrys neuer Look sorgt für Lästereien

Wer kennt das nicht? Man rennt zum Friseur und will mal was Neues ausprobieren. Der Coiffeur legt Hand an, schnipp schnapp Haare ab, UND: das Ergebnis ist ein Desaster. Totale Typveränderung im negativen Sinne. Ups. Für uns "Normalos“ schon eine doofe Situation. Aber für Hollywood Stars, die auf Schritt und Tritt von Paparazzi verfolgt und abgelichtet werden, erst recht ein Problem. Denn plötzlich zerreißt sich das ganze Netz das Maul über den neuen Look...

- Anzeige -

So ergeht es Halle Berry im Moment. Die Schauspielerin postete vor ein paar Tagen auf Instagram Fotos, die zeigen, wie ihre Locken gestutzt werden. Das Ergebnis zeigte Halle jetzt am Flughafen in New York City. Ein sehr kurzer Bob. Mit Pony. Oder wie das People Magazine es heute so schön formulierte: ein Pott- Schnitt. Autsch. Natürlich dauerte es nicht lange, da fühlte sich auch die Netzgemeinde berufen, Halles Frisur zu kommentieren. Und wie immer, wenn die Leute anonym auf die Tastatur kloppen, waren die Einträge alles andere als freundlich. "Sie sieht aus wie eine Mutti vom Dorf!“ und "Typischer Mutti-Haarschnitt“ waren zum Beispiel Kommentare, die immer wieder zu lesen waren. Andere schrieben: "Oh Gott! Das muss die Midlife Crisis sein.“ Oder auch schön: "Hat ihr Friseur mittendrin aufgehört?“ und "Worst Haircut EVER!“

Besonders ärgerlich für Halle: Nicht nur die User machten sich heute über ihren Look lustig. Die Entertainment Webseiten mischten auch ordentlich mit. So nannte die NY Post den Haarschnitt „merkwürdig“ und fragte: "Was ist nur mit Halle Berry passiert?“ Die Daily Mail lästerte „Auch eine Halle Berry hat schlechte Tage“. Und das People Magazine toppte den "Pott-Schnitt“ Kommentar noch mit der Bemerkung, dass sich vielleicht Berry´s Tochter Nahla versehentlich an ihren eigenen Haaren vergriffen hat und Halle ihre Haare aus Solidarität ähnlich verunstaltete. An anderer Stelle heißt es hoffnungsvoll, dass es sich ja vielleicht nur um eine Perücke handeln könnte. Aber nope, die Haare sind tatsächlich ab.

Unsere Hollywood-Bloggerin Jessica Mazur
Unsere Hollywood Bloggerin Jessica Mazur mit Ruth Moschner

So richtig verliebt in ihren Look scheint die Oscargewinnerin selbst nicht zu sein. Denn ein Instagram-Posting kommentierte sie mit den Worten "I am not my hair.“, auf Deutsch also in etwa: "Ich bin mehr als meine Haare.“ Ihre Fans können aber beruhigt aufatmen, denn es sieht so aus, als ob „Mutti-Halle“ schon bald wieder der Vergangenheit angehört. Angeblich mussten die Haare für ihre Rolle in dem Film "Kingsman“ ab, den Halle in wenigen Wochen drehen wird. Danach so heißt es, käme "Sexy Halle“ zurück. Ein bisschen muss die Schauspielerin die Online-Lästereien also noch ertragen...

Hach ja... das sind dann die Tage an denen ich froh bin, NICHT prominent zu sein. Meine "Bad Hair Days“ gehören ganz allein mir :)

Viele Grüße aus Lalaland sendet