Halle Berry lässt sich von Olivier Martinez scheiden

Halle Berry lässt sich von Olivier Martinez scheiden
Olivier Martinez und Halle Berry in glücklicheren Zeiten © WENN, BT1

Die Ehe von Halle Berry (49, "Extant") und Olivier Martinez (49, "Untreu") steht offenbar vor dem Aus. Die Schauspielerin habe die Scheidung eingereicht, wie das US-amerikanische Promi-Portal "TMZ" berichtet. Als Grund für die Trennung habe sie unüberbrückbare Differenzen angegeben.

- Anzeige -

Unüberbrückbare Differenzen

Die beiden hätten sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, erklärt ein anonymer Insider. Erst kürzlich wurden Martinez und Berry verklagt, weil er im Januar einen Flughafenmitarbeiter mit einem Babysitz zu Boden gestoßen hatte. Das habe schließlich auch zu einem Streit zwischen Berry und Martinez geführt, der wiederum zu einem zentralen Trennungsgrund geworden sei, erklärt die Quelle weiter.

 

Mit Liebe und Respekt

 

Das Paar habe zudem ein gemeinsames Statement abgegeben, aus dem "TMZ" zitiert: "Schweren Herzens haben wir uns dazu entschieden, uns scheiden zu lassen." Man gehe mit Liebe und Respekt füreinander der Zukunft entgegen und wolle sich auf das konzentrieren, was das Beste für den gemeinsamen Sohn Maceo sei. Die beiden wünschten sich gegenseitig nichts anderes als "Glück im Leben" und baten darum die Privatsphäre der Familie zu akzeptieren, "während wir diese schwierige Periode durchmachen."

 

Kein Streit ums Geld

 

Um das liebe Geld sollte es zumindest keine Streitigkeiten geben, denn angeblich haben die beiden einen Ehevertrag. Außerdem berichten anonyme Quellen weiter, dass Berry auf eine schnelle Scheidung hoffe.

Das Paar lässt sich nach etwas mehr als zwei Jahren Ehe scheiden. Schon im Sommer hatte es mehrfach Trennungsgerüchte gegeben. Martinez und Berry hatten im Juli 2013 in Frankreich geheiratet. Im Oktober 2013 kam Maceo, der gemeinsame Sohn der beiden Schauspieler, auf die Welt. Berry hat zudem eine Tochter, die sie mit in die Beziehung gebracht hatte.

spot on news

— ANZEIGE —