Halle Berry: "Ich mache mir Sorgen um Nahla"

Halle Berry: Sorgerechtsstreit mit Gabriel Aubry um Nahla
Schauspielerin Halle Berry will mit ihrer Tochter Nahla nach Frankreich ziehen. © Capture Media Group/ Splash News

Sie kämpft wie eine Löwin um ihre Tochter

Hollywood-Star Halle Berry liefert sich gerade einen erbitterten Sorgerechtsstreit mit ihrem Ex, dem Model Gabriel Aubry. Es geht um die gemeinsame Tochter Nahla und die Frage: wie sicher ist die 46-Jährige in den USA? Berry will nach Paris auswandern. Das will ihr Ex allerdings mit allen Mitteln verhindern.

- Anzeige -

Seit über einem Jahr liefern sich beide deswegen eine Schlacht vor Gericht. "Es geht hier um meine Tochter. Sie ist gerade einmal vier Jahre alt und ich will nicht, dass sie gejagt wird wie ein Tier und in allen Magazinen abgedruckt wird. Ich mache mir einfach Sorgen um ihre Sicherheit", verrät Berry im Interview mit RTL. Aber warum Frankreich?

"Die Gesetze sind anders in Frankreich und auch die Menschen dort. Ich weiß einfach, dass Nahla dort nicht so gestresst werden wird. Sie ist doch jetzt schon so verwirrt, ich merke das", verrät die Schauspielerin weiter. Doch ein gerichtliches Gutachten sagt jetzt, dass Gabriel Aubry als leiblicher Vater den Kontakt zu seiner Tochter halten müsse. Aber geht das auch, wenn sich die Kleine in Frankreich befindet? Bleibt zu hoffen, dass die kleine Nahla in dem Streit zwischen ihren Eltern nicht das Nachsehen hat.

(Bildquelle: Splash)

— ANZEIGE —