Hailey Baldwin bleibt auf dem Boden

Hailey Baldwin bleibt auf dem Boden
Hailey Baldwin © Cover Media

Hailey Baldwin (18) bleibt trotz Erfolgs auf dem Teppich - dank Justin Bieber (21).

- Anzeige -

Dank Justin Bieber

Das Model ist die Tochter von Schauspieler Stephen Baldwin (49, 'Die üblichen Verdächtigen') und Nichte von Hollywoodstar Alec Baldwin (57, '30 Rock'). Mit Starrummel kennt sich die Schönheit also schon lange aus, auch weil sie gut mit Teeniestar Justin ('Beauty and a Beat') befreundet ist, der ihr dabei hilft, nicht abzuheben.

Als sie von 'Page Six' nach der New York Fashion Week gefragt wurde, wie sie es schafft, bei so viel Glanz und Glamour nicht durchzudrehen, erklärte sie: "Indem ich von Menschen umgeben bin, die mich immer aufrichten, sich um mich und meine Seele kümmern. Ehrlich, ohne die Unterstützung meiner Familie könnte ich das nicht machen."

Neben der Familie gehört auch Justin zu ihren Nahestehenden - rein platonisch natürlich. Gemeinsam gehen sie zur Hillsong Church von Priester Carl Lentz und seiner Frau Laura. "Justin und ich sind eng mit Carl und Lisa befreundet", gab Hailey preis. "Sie sind für mich Autoritäten und ich gehe zu ihnen mit vielen Dingen, wenn ich Rat brauche. Das hält mich wirklich auf dem Teppich, Teil ihrer Kirche zu sein."

Doch ist Justin, der in den vergangenen Jahren mit zahlreichen Eskapaden für Schlagzeilen sorgte, wirklich ein guter Umgang für Hailey? Sie sagt Ja, schließlich glaubt sie auch nicht alles, was über ihren Freund geschrieben wird. Und im vergangenen Jahr habe er "viele große Veränderungen in seinem Leben" durchgemacht, versicherte Hailey Baldwin. "Er ist ein wirklich guter Mensch und ich glaube nicht, dass alle diese Seite von ihm kennen. Ich glaube, er versucht allen zu zeigen, wer er wirklich ist. Er ist einer der fürsorglichsten und höflichsten Menschen, die ich kenne."

Cover Media

— ANZEIGE —