Hacker-Angriff auf Website von Leslie Jones

Hacker-Angriff auf Website von Leslie Jones
Leslie Jones musste ihre Website vom Netz nehmen © Ga Fullner / Shutterstock.com

Und wieder wurden die privaten Konten eines Promis gehackt. Opfer diesmal: "Ghostbusters"-Darstellerin Leslie Jones (48). Wie "The Wrap" berichtet, posteten die Angreifer Nackt-Fotos, sowie Bilder ihres Ausweises und Führerscheins auf Jones' Website. Außerdem soll ein YouTube-Video des Gorillas Harambe online gestellt worden sein. Nach der "Ghostbusters"-Premiere war Jones mehrfach Opfer von rassistischen Äußerungen geworden, einige Leute hatte die 48-Jährige mit dem Affen verglichen. Jones bemerkte den Angriff auf ihre Privatsphäre erst nach mehreren Stunden, nahm die Website schließlich vom Netz.

- Anzeige -

Stars halten zu ihr

Mehrere Stars schlugen sich auf die Seite von Jones und drückten in den sozialen Medien ihre Unterstützung aus. Allen voran "Ghostbusters"-Regisseur Paul Feig. Er twitterte: "Was Leslie passiert ist, ist eine absolute Schande. Alle Rechten, Hasser, Trolle, Komiker oder was auch immer - ihr seid traurig." Auch Sängerin Katy Perry nutzte den Hashtag #StandWithLeslie, um die Hacker zu verurteilen. "Lass dich von diesen Rassisten, diesen hasserfüllten, sexistischen und rassistischen Verbrechern nicht einschüchtern", schrieb sie. Schauspielerin Nia Vardalos versicherte: "Wir halten zu dir Leslie. Du bist stark, die Trolls in der Kellerwohnung ihrer Eltern sind es nicht."



spot on news

— ANZEIGE —