Hollywood Blog by Jessica Mazur

Haarige Transplantationen: Der Bart-Markt in LA boomt

Haarige Transplantationen: Der Bart-Markt in LA boomt
Haarige Transplantationen: Der Bart-Markt in LA boomt © Fotocredit: Warner Bros.

von Jessica Mazur

Ich musste am Wochenende ein paar Besorgungen im 'CVS Drugstore' auf dem Santa Monica Boulevard machen. Und wieder einmal konnte ich feststellen, der Laden hat den langsamsten Aufzug in ganz L.A. Um vom Parkdeck zum Ground Level zu fahren (lediglich zwei Etagen) kann schon mal eine knappe Minute in Anspruch nehmen. Schnarch. Und jeder, der schon mal in Amerika Aufzug gefahren ist, weiß, hier läuft das ein bisschen anders. Während in Deutschland meistens alle auf den Boden oder die Etagen-Anzeige starren und keiner einen Mucks von sich gibt, haben die Amis das dringende Bedürfnis, mit den fremden Mitfahrern schnell ein bisschen Small Talk zu betreiben. Über was? Völlig egal. Hauptsache es wird geplappert. So auch am Wochenende. 

- Anzeige -

Der junge Mann, der sich bereits im Aufzug befand, als ich dazu stieg, begrüßte mich gleich mit den Worten: "Welcome to Chicago!" Am Wochenende war es nämlich extrem windig in L.A. Und Chicago = the windy city. Sollte wohl lustig sein. Der Aufzug hatte seine Türen noch nicht ganz geschlossen, da unterhielten wir uns also auch schon übers Wetter. Es fiel mir allerdings recht schwer, der Unterhaltung zu folgen, denn ich musste die ganze Zeit auf die Kinnpartie des Mannes starren. Was war denn da los? Unter den kurzen Bartstoppeln befanden sich Dutzende von kleinen Einstichen mit Blutkruste oben drauf. Japp, das sah genauso unappetitlich aus wie es klingt. Und während der Typ mir noch irgendwas von einer Warmwetterfront erzählte, wurde mir klar: Meine Aufzugbegleitung hatte gerade eine Barttransplantation über sich ergehen lassen. 

Barttransplantationen sind gerade total angesagt in Hollywood. Schuld daran sind Promis wie Brad Pitt, Ryan Gosling, Channing Tatum und Co. Oder besser gesagt: deren 'Hipster Beard'. So nennt man hier nämlich den Drei-Tage-Bart an Oberlippe und Kinn. Und da man sich hier in L.A. nun mal alles, was die Natur einem nicht mit auf den Weg gegeben hat, nachträglich 'einbauen' lassen kann, legen sich derzeit die Männer in Scharen auf die OP-Tische von Dr. Nip & Tuck. L.A.'s Schönheitschirurgen geben an, dass sie noch vor einen paar Jahren eine Handvoll Barttransplantationen pro Jahr gemacht haben. Mittlerweile aber sind es drei bis vier Haarverpflanzungen pro Woche. Jawohl, der Bart-Markt boomt. Kostenpunkt: zwischen 4.000 und 15.000 Dollar. 

Für meine Aufzugbekanntschaft kann ich nur hoffen, dass das Ganze schnell abheilt. So sah das nämlich ziemlich albern aus. Als unsere gemeinsame Fahrt in den CVS zu Ende war, verabschiedete er sich übrigens freundlich mit den Worten: "Have a good one!" Ja, du auch! A good beard...! :-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Haarige Transplantationen: Der Bart-Markt in LA boomt
© Bild: Jessica Mazur