H.P. Baxxter: Seine Ex Liza Leven spricht über den wahren Trennungsgrund

H.P. Baxxter: Darum zerbrach seine Liebe zu Liza wirklich
Liza Leven und H.P. Baxxter waren fünf Monate lang ein Paar.

H.P. Baxxters Ex Liza Leven: "Ich bin schnell von Menschen gelangweilt"

Nach nur fünf Monaten Beziehung verkündeten sie ihr Liebes-Aus, doch das letzte Wort ist scheinbar noch nicht gesprochen. Zumindest, wenn es nach der Ex-Freundin von Scooter-Frontmann H.P. Baxxter (52) geht. Im Interview mit RTL spricht Liza Leven (18) jetzt über die wahren Gründe für das schnelle Liebes-Aus: "Ich brauche im Moment niemanden, der mich unterstützt oder ergänzt. Vielleicht genüge ich mir gerade einfach selbst."

- Anzeige -

Die beiden führten eine Fernbeziehung. Liza studiert in Moskau, H.P. Baxxter lebt in Hamburg. Hat die Distanz vielleicht die Beziehung zerstört? "Eigentlich nicht. Ich bin schnell gelangweilt von Menschen, deswegen hat mir das so gereicht", erzählt die russische Studentin, die schon seit Jahren ein großer Scooter-Fan ist. Auch die Sprachbarriere zwischen den beiden sei ein Problem gewesen.

Zwar hatte sich das Paar auf Englisch verständigt, doch die Sprachkenntnisse des Musikers waren offenbar begrenzt: "Es ist schwierig, wenn beide Seiten eine Sprache sprechen, die nicht deren Muttersprache ist. Da kann man ganz viele Dinge einfach nicht zu 100 Prozent rüberbringen."

H.P. Baxxter: Darum zerbrach seine Liebe zu Liza wirklich
Liza Leven war schon lange ein Fan von Scooter.

Ist die Trennung also doch nicht so freundschaftlich verlaufen, wie zunächst behauptet? Anfang des Jahres hatten die beiden ihre Liebe bei einer Silvester-Party auf Sylt offiziell gemacht. Doch schon im Mai bestätigte der 52-Jährige gegenüber 'Bild' das Liebes-Aus: "Uns geht es gut. Ich halte mich jetzt etwas mehr zurück in der Öffentlichkeit. Mir ist das alles ein bisschen zu viel geworden."

— ANZEIGE —