Gwyneth und Chris: Wie in alten Zeiten

Chris Martin und Gwyneth Paltrow
Chris Martin und Gwyneth Paltrow © Cover Media

Zwischen Gwyneth Paltrow (41) und Chris Martin (37) herrscht nach wie vor Friede, Freude, Eierkuchen.

- Anzeige -

Gemeinsamer Auftritt

Obwohl das einstige Hollywood-Traumpaar im März seine Trennung bekanntgab, erschien es nun zusammen bei einer Filmpremiere in East Hampton im US-Bundesstaat New York. Bei dem Screening der Tragikomödie 'Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück' wirkten die Schauspielerin ('Country Strong') und der Coldplay-Frontmann ('A Sky Full of Stars') am Montagabend, 28. Juli, völlig entspannt und gut gelaunt. "Chris und Gwyneth schienen sich sehr wohl miteinander zu fühlen", flüsterte ein Augenzeuge dem 'People'-Magazin. "Es war, als wären sie noch immer verheiratet." Auch mit dabei war Gwyneths Mutter Blythe Danner (71, 'The Lucky One – Für immer der Deine').

Für gemeinsame Fotos posierten die schöne Oscarpreisträgerin und ihr Noch-Ehemann derweil nicht. Während Gwyneth über den roten Teppich schritt und sich von den anwesenden Fotografen ablichten ließ, betrat Chris das Kino offenbar durch eine Nebentür. Anschließend besuchten die Blondine und der Musiker die Afterparty im nahegelegenen Wainscott.

Über das Verhältnis, dass er nach dem Liebes-Aus mit Gwyneth pflegt, sprach der Leadsänger der erfolgreichen britischen Britpop-Band bereits vor Kurzem und dabei betonte er, noch immer eng mit ihr befreundet zu sein. "Wir sind nicht zusammen, aber [wir stehen uns nahe]", sagte er in einem Radio-Interview. "Zwischen uns herrscht viel Liebe. Kein Skandal - tut mir leid. Ich wünschte, ich könnte euch einen Skandal geben", witzelte Chris Martin, der mit Gwyneth Paltrow die beiden Kinder Apple (10) und Moses (8) großzieht.

Cover Media

— ANZEIGE —