Gwyneth Paltrow zieht mit Brad Falchuk zusammen

Gwyneth Paltrow zieht mit Brad Falchuk zusammen
Gwyneth Paltrow © Cover Media

Wie kürzlich bekannt wurde, ist Gwyneth Paltrow (43) bereit für eine 'bewusste Verpartnerung' mit ihrem Freund Brad Falchuk (45).

- Anzeige -

'Bewusste Verpartnerung'

Die Schauspielerin ('Iron Man 3') hat Medienberichten zufolge 4,9 Millionen Dollar für ein Haus mit vier Schlafzimmern bezahlt - und zwar im kalifornischen Santa Barbara, eine Stunde entfernt von ihrem früheren Ehemann, Sänger Chris Martin ('Paradise'). In ihrer neuen Bleibe will sie nun offenbar mit ihrem TV-Produzenten-Freund sesshaft werden.

Ein Freund verriet dem britischen 'Heat'-Magazin: "Der Zeitpunkt fühlt sich gut an für Gwyneth. Sie ist schon länger emotional bereit, die Ehe mit Chris hinter sich zu lassen." Weiter verriet der Insider: "Nun, da die Scheidungspapiere endlich unterzeichnet sind - ein Jahr, nachdem sie sie ausgefüllt hat -, war das für sie der richtige Moment, um ein wenig Distanz zwischen sich und Chris zu bringen."

Der Coldplay-Sänger ist derzeit mit 'Peaky Blinders'-Darstellerin Annabelle Wallis (31) liiert. Das Paar wurde bereits mehrfach überglücklich miteinander abgelichtet - ganz im Gegensatz zur streng gehüteten Privatsphäre, auf die er und Gwyneth zu gemeinsamen Zeiten großen Wert gelegt hatten.

Es ist also kaum verwunderlich, dass nun auch Gwyneth ein Zeichen setzen und beweisen will, dass sie gerade glücklich ist. Nichtsdestotrotz ist das einstige Paar noch immer gut befreundet und allein wegen ihren Kindern Apple (11) und Moses (10) werden die beiden immer eng miteinander verbunden sein.

Der Freund sagte weiterhin, dass Gwyneth Paltrow "das neue Haus als Neuanfang" sieht. "Auch, wenn sie es nicht zusammen mit Brad kauft - er zieht ein und es wird ihr gemeinsames Zuhause sein."

Cover Media

— ANZEIGE —