Gwyneth Paltrow will die Scheidung

Gwyneth Paltrow (42) und Chris Martin (38) wollen sich angeblich offiziell scheiden lassen.

- Anzeige -

Jetzt auch ganz offiziell?

Die Schauspielerin ('Shakespeare in Love') und der Coldplay-Sänger ('Yellow') gaben im März vergangenen Jahres nach zehn Jahren Ehe ihre Trennung bekannt. Gemeinsam zieht das einstige Paar zwei Kinder groß, wegen derer die beiden Stars auch weiterhin ein gutes Verhältnis pflegen. Kürzlich war die ganze Familie auch gemeinsam zu einem Urlaub in Mexiko, dort sollen Gwyneth und Chris dann aber beschlossen haben, ihre Trennung auf dem Papier gültig zu machen.

"Sie haben mit der Unterstützung ihres Lebensberaters beschlossen, endlich in den sauren Apfel zu beißen", berichtete ein Insider der britischen 'Grazia'. "Beide hatten das Gefühl, dass es an der Zeit ist, sich an neue Beziehungen zu wagen."

Chris soll schon im vergangenen Jahr eine Romanze mit Schauspielerin Jennifer Lawrence (24, 'Silver Linings') begonnen haben. Gwyneth wurde dagegen kürzlich mit 'Glee'-Produzent Brad Falchuk, mit dem sie auch schon langer angebandelt haben soll, fotografiert. Die beiden waren bei der Geburtstagsparty von Robert Downey Jr. (50, 'Iron Man') zu Gast.

Trotz der neuen Romanzen stellen Chris und Gwyneth aber immer die Kinder Apple (10) und Moses (8) allem voran und versuchen deshalb auch, so viel Zeit wie möglich gemeinsam als Familie zu verbringen. "Sie haben beschlossen, einen Familienplan zu erstellen, an den sie sich beide halten wollen, sobald die Scheidung durch ist", erklärte der Informant weiter. "Auf dem Plan werden drei Familienurlaube im Jahr, festgesetzte gemeinsame Ausflüge mit den Kindern und 'Date-Nights' stehen, um über die Kinder zu sprechen und das gute Verhältnis beizubehalten. Sowohl Jennifer als auch Brad werden außerdem zu Apples elftem Geburtstag nächsten Monat erwartet."

Jennifer wird die Nachricht der Scheidung wohl begrüßen. Dass Chris noch immer mit Gwyneth verheiratet ist, soll ihnen nämlich im Weg stehen, mit der Beziehung einen Schritt weiter zu gehen, glaubte der Insider. "Sie hat Chris total unter Druck gesetzt, ein Statement zu machen, um zu zeigen, dass er es ernst mit ihr meint, wozu er bisher noch nicht bereit war."

Gwyneth Paltrow und Chris Martin lernten sich im Oktober 2002 kennen, im Dezember 2003 gaben sie sich in Kalifornien das Ja-Wort.

Cover Media

— ANZEIGE —