Gwyneth Paltrow und Chris Martin: Versöhnung?

Chris Martin und Gwyneth Paltrow
Chris Martin und Gwyneth Paltrow © Cover Media

Gwyneth Paltrow (42) und Chris Martin (37) wollen ihrer Ehe offenbar eine zweite Chance geben.

- Anzeige -

Zweite Chance für die Ehe

Die Oscar-Preisträgerin ('Shakespeare in Love') und der Coldplay-Frontmann ('A Sky Full Of Stars') gaben im März ihre Trennung bekannt, woraufhin der Sänger mit der Schauspieleirn Jennifer Lawrence (24, 'Die Tribute von Panem – The Hunger Games') anbandelte. Nachdem die Romanze vor Kurzem endete, sollen Chris und Gwyneth nun ein Liebes-Comeback in Betracht ziehen. "Die Chancen, dass sie sich wieder versöhnen, stehen gut", verriet ein Insider dem 'People'-Magazin. "Die Möglichkeit einer Scheidung wurde noch nicht mal zur Sprache gebracht. Ihre Anwälte wurden noch nicht in die Sache involviert."

Dem Informant zufolge hat das Paar, das seit elf Jahren miteinander verheiratet ist, noch immer starke Gefühle füreinander, weshalb eine Versöhnung wahrscheinlicher als eine Scheidung ist. "Obwohl sie sehr unterschiedlich sind, lieben sich Chris und Gwyneth über alles", erklärte der Nahestehende. "Ich denke, dass sie einfach nicht ohne einander leben können."

Die Trennung sei trotz allem ein wichtiger Schritt in ihrer Ehe gewesen. "[Das] hat viel Druck von ihrer intensiven Beziehung genommen. Sie stehen sich aber immer noch nahe."

Am wichtigsten sind der Amerikanerin und dem Briten in dieser Angelegenheit übrigens ihre Kinder, Apple (10) und Moses (9). "Für sie hat es oberste Priorität, sicherzustellen, dass ihre Kinder glücklich und sicher sind, also verbringen sie viel Zeit miteinander", fügte der Eingeweihte aus dem Umfeld von Gwyneth Paltrow und Chris Martin hinzu.

Cover Media

— ANZEIGE —