Gwyneth Paltrow macht ihre Kids zu Musikexperten

LL Cool J und Gwyneth Paltrow
LL Cool J und Gwyneth Paltrow © Cover Media

Gwyneth Paltrow (42) will ihren Kindern Musik-Insiderwissen vermitteln.

- Anzeige -

Eigentlich Chris' Job

Die Filmschönheit ('Shakespeare in Love') sagte bei der Grammy-Verleihung den Auftritt ihrer guten Freundin Beyoncé Knowles (33, 'Halo') an und ließ sich von ihren Kindern Apple (10) und Moses (8) zu dem Event begleiten. Laut 'Us Weekly' gab sich Gwynnie vor Ort Mühe, ihren Kindern einige Details der Grammys verständlich zu machen, hatte aber leider nur wenig Erfolg.

"Es war wirklich lustig. Sie war mit ihnen im Backstage-Bereich und versuchte ihnen den Unterschied zwischen 'Record' und 'Album' zu erklären. Dann musste sie allerdings wieder ganz von vorne anfangen und erklären, was ein Record [im Sinne von Schallplatte] sei."

Zum Verständnis: Bei 'Record of the Year' wird tatsächlich die Single des Jahres ausgezeichnet, im Englischen bedeutet Record allerdings auch Album. Kein Wunder also, dass die Kids "super verwirrt" waren - auch Mamas Erklärungsversuche verliefen laut des Insiders im Sande.

Vielleicht sollten sich die Kleinen noch einmal mit ihrem Vater, dem Coldplay-Rocker Chris Martin (37, 'Paradise'), zusammensetzen und sich das Durcheinander aufdröseln lassen.

Auch Beyoncé und ihr Gatte Jay-Z (45, '99 Problems') helfen den Kindern des ehemaligen Powerpaares, das seit vergangenen März getrennte Wege geht, sicherlich gerne, die komplizierten Begrifflichkeiten zu entschlüsseln. Apple und Moses durften bis zum Ende von Beys Auftritt bleiben, bevor es mit ihrer Mama Gwyneth Paltrow ins Hotel zurück ging.

Cover Media

— ANZEIGE —