Gwyneth Paltrow: Hier sind nicht nur die Strapse straff...

Heißer Strip kursiert im Internet

Wenn Bilder oder Videos von Promis in Strapsen im Web kursieren, wurde meist entweder das Handy der Berühmtheit gehackt, oder es rächt sich ein(e) verbitterte(r) Verflossene(r), der ein ehemals für den privaten Gebrauch bestimmtes Sextape öffentlich macht. Paris Hilton oder Pamela Andersen können ein Lied davon singen. Nun also Gwyneth Paltrow? Weit gefehlt! Die stets eher kontrolliert wirkende Blondine strippt nämlich in den freizügigen Aufnahmen keinesfalls für ihren Rockergatten Chris Martin, sondern für Filmstar Mark Ruffalo ('Avengers'). Und der ist ihr Filmpartner in der neuen Dramödie 'Thanks For Sharing'.

— ANZEIGE —

Sexsüchtiger und Essgestörte beim Striptease

Worum's in dem Streifen, der bei uns noch keinen Starttermin hat und in den USA im September 2013 herauskommt, geht? Mark Ruffalo versucht seine Sexsucht unter Kontrolle zu bekommen, trifft aber auf Gwyneth Paltrow. Und bei deren Outfit geht das garantiert nicht gut. Gwyneth spielt übrigens eine Frau mit Essstörungen. Privat ernährt sie sich seit Jahren sehr bewusst und makrobiotisch. Ihr Körper scheint es ihr gedankt zu haben. Stolz präsentiert sie sich beim Film-Striptease in aufreizender Unterwäsche und scheint uns entgegenzurufen: "Bei mir sind nicht nur die Strapse straff." Aber sehen Sie selbst im Video!

— ANZEIGE —