Gwyneth Paltrow genießt die Freiheit

Gwyneth Paltrow genießt die Freiheit
© Jen Lowery / Splash News

Gwyneth Paltrow (42) ist angeblich noch nicht für eine neue, ernsthafte Beziehung bereit.

- Anzeige -

Glücklicher Single

Es ist fast ein Jahr her, dass der Filmstar ('Iron Man 3') und sein Ehemann Chris Martin ('37, 'Viva la Vida') ihre Trennung nach zehn Ehejahren bekannt gaben. Diesen Prozess nannten sie "bewusste Entpaarung". Seit dem Liebesaus wurde der Schauspielerin zunächst eine Romanze mit dem 'Glee'-Produzenten Brad Falchuk (43) nachgesagt, nun sie soll aber mit einem der Serienstars anbändeln. Chord Overstreet (26, 'The Hole') spielt Sam Evans in der Serie und Gwyneth soll Gefallen an dem attraktiven Darsteller gefunden haben.

"Gwyneth bewundert Chord und sagt, dass er genau das ist, was sie zurzeit braucht - jemand, mit dem sie Spaß haben kann, keine ernste Sache. Sie ist noch nicht dafür bereit, sich wieder fest zu binden und entdeckt gerade die Freude am Singlesein wieder. Sie hat realisiert, wie schlecht es ihr ging, dass sie nie wirklich im Hier und Jetzt lebte. Sie hat aufgehört, ihr Leben so stark zu kontrollieren und ist viel glücklicher", berichtete ein Insider dem britischen 'Closer'-Magazin.

Auch Chris hat nicht lange Trübsal geblasen und sich mit der Schauspielerin Jennifer Lawrence (24, 'Silver Linings') über die Trennung hinweg getröstet. Obwohl die beiden nur wenige Male gemeinsam gesichtet wurden, soll es zwischen ihnen ernster zugehen. Die hübsche Darstellerin will angeblich ihre Beziehung öffentlich machen. Doch Gwyneth und Chris haben Berichten zufolge einen Pakt geschlossen: "Gwyneth hat akzeptiert, dass es zwischen ihr und Chris aus ist und statt sich um ihn zu kümmern, hat sie in Ruhe Verabredungen mit anderen Männern genossen, dazu gehört auch Chord. Aber sie und Chris haben sich darauf geeinigt, neue Affären diskret zu halten und sie nicht auf großen Events vorzuführen", fügte der Vertraute hinzu.

Es bleibt also spannend, ob Gwyneth Paltrows Exmann in der Begleitung von seiner neuen Flamme zu den Oscars am 22. Februar erscheinen wird.

Cover Media

— ANZEIGE —