Gwyneth Paltrow: "Brust-OP wäre okay"

Gwneth Paltrow trägt gern weit ausgeschnittene Abendkleider
Gwneth Paltrow mit weit ausgeschnittenem Abendkleid © dpa, Mike Nelson

Botox nein, Brust-OP ja

Eigentlich ist sie ja eine Naturschönheit - umso überraschender ist es da, dass Gwyneth Paltrow nun offenbarte, sie wäre nicht abgeneigt, eine Brust-OP machen zu lassen.

- Anzeige -

"Ich weigere mich aus reiner Eitelkeit Silikon, Botox oder diese anderen Dinge zu benutzen", so die Schauspielerin gegenüber dem 'OK'-Magazin. Aber nachdem sie ihre Kinder Apple und Moses gestillt habe, fände sie eine einfache "Korrektur nach oben" okay: "Es ist doch nichts dabei alles wieder in die Ausgangsposition zu bringen."

Die Frage ist nur, was die Schauspielerin mit 'wieder in Ausgangsposition bringen möchte'meint? Gwyneth trägt auf dem Roten Teppich oft und gerne offenherzige Abendkleider, bei denen doch eigentlich alles an Ort und Stelle sitzt, oder?

Foto: dpa

— ANZEIGE —