Gwyneth Paltrow bangt um ihre Cousine

Gwyneth Paltrow bangt um ihre Cousine
© JMA / Splash News

Verwandte wurde Opfer eines Amoklaufes

Gwyneth Paltrow bangt um das Leben ihrer Cousine! Nach Berichten diverser US-Medien sind die Schauspielerin und die am Samstag bei einem Amoklauf in Arizona schwer verletzte Kongressabgeordnete Gabrielle Giffords Cousinen.

- Anzeige -

Die Hollywood-Darstellerin und die Politikerin haben sich nie persönlich getroffen, aber in einem Statement bedauerte die Schauspielerin, Giffords bisher nicht kennengelernt zu haben. Sie schicke ihr, ihrer Familie und den anderen Opfern dieser fürchterlichen, sinnlosen Gewalttat all ihre Gedanken und Gebete.

Der Zustand der 40-jährigen Gabrielle Giffords ist weiterhin kritisch, nachdem sie bei einem Anschlag bei dem 6 Menschen ums Leben kamen einen Kopfdurchschuss erlitten hatte.

Sophia Bushs Cousine getötet

Gwyneth Paltrow bangt um ihre Cousine
© Mandatory Credit: Apega/WENN.com, AP1

Auch die 'One Tree Hill'- Darstellerin Sophia Bush ist von der Schießerei in einem Einkaufszentrum in Tucson persönlich betroffen, denn sie ist die Großcousine der getöteten neunjährigen Christina Green.

Das Mädchen war am 11. September 2001 zur Welt gekommen – ein 'Hoffnungskind' - und musste nun sterben, weil sie zur falschen Zeit am falschen Ort war. Auf ihrer Twitterseite drückte Bush der Familie ihrer getöteten Cousine ihr ganzes Mitgefühl aus.

(Bildquellen: Splashnews / WENN)

— ANZEIGE —