Gwendoline Christie: Rüstung oder Couture? Egal!

Gwendoline Christie: Rüstung oder Couture? Egal!
Gwendoline Christie © Cover Media

Gwendoline Christie liebt ihre Filmkostüme.

- Anzeige -

Gwendoline Christie: Rüstung oder Couture? Egal!

Die Schauspielerin kennt man als Brienne of Tarth in der Hit-Serie 'Game of Thrones', außerdem machte sie ich einen Namen als Captain Phasma in 'Star Wars: Das Erwachen der Macht'. Die Britin ist aber auch als Model erfolgreich und ein großer Fashion-Fan. Sie interessiert sich besonders dafür, wie ein Charakter oder eine Stimmung über das Design ausgedrückt werden kann. "Es ist eine wundervolle Erfahrung, in verschiedene Formen für meine Arbeit zu schlüpfen. Ich habe kürzlich Rüstungen als Kostüme getragen und ihre Struktur fasziniert mich genauso wie ein Couture-Kleid", berichtete sie im Interview mit der britischen Zeitung 'The Telegraph'.

Zu ihren bevorzugten Künstlern gehört ihr Ehemann, der Designer Giles Deacon, den sie für seine Persönlichkeit und Strenge, mit der er seine Arbeit angeht, bewundert. Das Paar, das seit vier Jahren liiert ist, arbeitete bereits an einer Reihe von Christies Outfits für den roten Teppich zusammen. Die Designs ihres Partners verleihen der Schauspielerin stets das Gefühl der Macht und Stärke. "Seine Designs können praktisch sein, aus einer anderen Welt, skulptural und bewusstseinsverändernd, aber man fühlt sich als Frau immer gefeiert … Ihr Selbstbewusstsein verstärkt auch das eigene. Das ist eine Stärke, die ein Designer haben kann", erläuterte sie.

Der Respekt beruht auf Gegenseitigkeit und so bezeichnete Giles Deacon seine Partnerin als "fantastische Muse". Es ist ihm stets ein Vergnügen mit Gwendoline Christie zu arbeiten, da diese seine Designs zum Leben erwecken kann.

Cover Media

— ANZEIGE —