Gwen Stefani will nach der Scheidung von Gavin Rossdale ihren Namen ändern lassen

Gwen Stefani beantragt eine Namensänderung
Gwen Stefani will den Namen ihres Ex-Mannes ablegen. Ihren Freund Blake Shelton dürfte das freuen © Fern / Splash News

Gwen Stefani (46, "This Is What The Truth Feels Like") will nun endlich einen Schlussstrich unter die Ehe mit Gavin Rossdale (50) ziehen und den Nachnamen ihres Ex-Mannes loswerden. Schon im Juni hatte die langjährige "No Doubt"-Sängerin bei einem Gericht in Los Angeles beantragt, das "Rossdale" aus ihrem Namen zu streichen. Das geht aus Dokumenten hervor, die "Entertainment Tonight" vorliegen. Die Scheidung ist bereits seit April unter Dach und Fach.

- Anzeige -

Nach der Scheidung

Auf der Bühne perfomte Stefani zwar auch während der knapp 14-jährigen Ehe mit dem britischen Musiker stets unter dem Namen Gwen Stefani. Eigentlich trug sie jedoch seit der Hochzeit im Jahr 2002 einen Doppelnamen.

Aus der Ehe gingen drei gemeinsame Kinder hervor: Kingston (10), Zuma (7) und Apollo (2). Mittlerweile ist die 46-Jährige mit Country-Sänger Blake Shelton (40) liiert, dessen Ehe 2015 geschieden wurde.

spot on news

Gwen Stefani wird zu ihrer eigenen Wachsfigur!
Gwen Stefani wird zu ihrer eigenen Wachsfigur! Bei den Billboard Awards kaum wiederzuerkennen 00:00:44
00:00 | 00:00:44
— ANZEIGE —