Gwen Stefani und Gavin Rossdale: Nach dem Ehe-Aus spricht Rossdales Ex-Lover Marilyn

Bush-Sänger Gavin Rossdale
Gilt als echter Frauenschwarm: 'Bush'-Sänger Gavin Rossdale. © Jen Lowery / Splash News

Gwen Stefani & Gavin Rossdale: Marilyn will Gründe für Liebes-Aus kennen

Für die meisten kam das Ehe-Aus von Gwen Stefani und Gavin Rossdale überraschend - doch nicht für ihn: Sänger Marilyn will die wahren Gründe für das Scheitern der Beziehung kennen. Der englische Travestie-Sänger und Gavin Rossdale hatten in den 80er-Jahren eine Affäre.

- Anzeige -

"Es ist nicht wirklich überraschend. Es geht schon seit Jahren hin und her", verrät Marilyn dem Online-Magazin 'RadarOnline'. "Respekt, dass sie es überhaupt so lange miteinander probiert haben." Mit "hin und her" spielt Marilyn, der mit bürgerlichem Namen Peter Robinson heißt, auf Gavins sexuelle Orientierung an. Der 'Bush'-Frontmann habe schon lange Probleme damit, will Marilyn wissen.

Bereits vor sechs Jahren, als bekannt wurde, dass Gavin in den 80er-Jahren eine Affäre mit ihm hatte, soll es zwischen der 'No Doubt'-Sängerin und ihrem Ehemann heftig gekriselt haben. Damals bezeichnete der 'Bush‘-Sänger das Ganze als einmaliges Experiment, als einen Fehltritt in seiner Jugend. Gavin war damals erst 17 Jahre alt. "Unser Experiment dauerte fünf Jahre an", behauptet jedoch nun sein Ex-Lover. In einem einstündigen Telefonat soll Rossdale ihm jetzt die Schuld für das Scheitern seiner Ehe gegeben haben. Denn nachdem Marilyn die Affäre damals publik gemacht hatte, sei seine Beziehung zerbrochen, soll der 49-Jährige ihm am Telefon vorgeworfen haben.

"Wenn du dir gegenüber nicht ehrlich sein kannst, egal was es ist, wie kannst du dann glücklich sein? Du bist nicht im Reinen mit dir", sagt er weiter. "Ich denke, das Problem war, dass Gavin in vielen Dinge nicht geradeheraus sein kann." Auch Gwen Stefani habe die Augen vor dem Thema verschlossen. "Sie wollte gewisse Dinge nicht von ihm wissen oder bestätigt haben."

Gavin Rossdale und Gwen Stefani
Gavin Rossdale und Gwen Stefani galten als DAS Glamour-Paaren der Musikszene. © picture alliance / abaca, Dubreuil Corinne

Erst im März verriet Gwen Stefani im Interview mit der 'Cosmopolitan' über ihre Ehe: "Wir haben so viel durchgemacht, es ist ein Wunder, dass wir noch zusammen sind." War da die Ehekrise schon im Gang? In den Scheidungspapieren, die die beiden beim Gericht in Los Angeles eingereicht haben, geben sie "unüberbrückbare Differenzen" als Grund an.

Gwen Stefani und Gavin Rossdale haben drei gemeinsame Söhne (Kingston, Zuma, Apollo). Das Sorgerecht für die Kinder will sich das Paar teilen, wie man den Anträgen entnehmen kann. In einer gemeinsamen Stellungnahme erklären sie: "Wir bleiben Partner in der Erziehung unserer drei Söhne und möchten sie gemeinsam in einer gesunden und glücklichen Umgebung aufwachsen sehen."

Im September hätten die beiden Musiker ihren 14. Hochzeitstag gefeiert. Die 'No Doubt‘-Frontfrau und der ‚Bush‘-Sänger lernten sich 1995 kennen, als beide Bands gemeinsam tourten.

— ANZEIGE —