Gwen Stefani und Blake Shelton: Sind sie wirklich verlobt?

Gwen Stefani und Blake Shelton: Sind sie wirklich verlobt?
Blake Shelton und Gwen Stefani © Cover Media

Nachdem Blake Shelton (39) seine Freundin Gwen Stefani (46) mit einem Ring überraschte, machten sogleich Gerüchte die Runde, er habe um ihre Hand angehalten. Jetzt äußerte sich Gwen selbst zu den Spekulationen.

- Anzeige -

Jetzt spricht die Sängerin

Die Sängerin ('Misery'), die erst seit wenigen Monaten von ihrem Exmann Gavin Rossdale (50, 'Adrenaline') geschieden ist, ist seit November offiziell mit dem Countrystar ('Sangria') zusammen. Doch sind die beiden nun tatsächlich schon verlobt?

"Alles ist im Moment total verrückt, also nein. Auf keinen Fall", versicherte Gwen in Radiosendung 'The Thommy Show'. "Könnt ihr euch vorstellen, wie viel Gossip und komische Geschichten die Leute erfinden? Mich bringt das jeden Tag wieder zum Lachen. Ich google meinen Namen tatsächlich, einfach nur um das Nächste zu sehen, was passiert, weil es so außer Kontrolle geraten ist. Das Beste daran ist, dass es zum Schreien komisch ist; das Schlechteste allerdings, dass einige Leute diese Sachen tatsächlich glauben ..."

Ein Insider des 'Star'-Magazins erklärte bereits, dass der verdächtige Ring nicht zur Verlobung geschenkt wurde, eine Hochzeit aber sehr wohl Thema bei dem Paar sei. "Blake hat Gwen damit überrascht", verriet der Informant. "Es ist eher eine Art Freundschaftsring. Sie wollen heiraten und haben sich Verlobungsringe angeschaut, aber er wollte ihr schon früher etwas Besonderes schenken - als Ausdruck seiner Gefühle. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie einen großen Verlobungsring am Finger haben wird. Sie sind so verliebt ineinander."

Gwen Stefani stellte bei der 'Thommy Show' allerdings klar, dass sie die Beziehung mit Blake Shelton langsam angehen lassen wolle. "Lasst uns einfach einen Tag nach dem anderen angehen", sagte sie zum Thema Verlobung.

Cover Media

— ANZEIGE —