Gwen Stefani: Montana ist wunderschön

Gwen Stefani: Montana ist wunderschön
Gwen Stefani © Cover Media

Gwen Stefani (45) wandelt sich von City-Girl zur Landliebhaberin.

- Anzeige -

Ferien-Freuden

Die Sängerin ('Hollaback Girl') macht zurzeit Urlaub in Montana, dem Bundesstaat, der für seine riesigen Wälder und seine unberührte Natur bekannt ist. Dort gefällt es Gwen Stefani, die im dicht besiedelten Südkalifornien geboren und aufgewachsen ist, so sehr, dass sie wenig Lust hat, wieder zurück in die große Stadt zu kehren. "Wow, Montana, du bist so wunderschön. Meine schönsten Ferien! Ich will nie mehr nach Hause!", schrieb sie unter ein Instagram-Foto, das sie mit Sohn Apollo (17 Monate) zeigt. Auf dem Schwarz-Weiß-Foto trägt die Musikerin einen Cowboy-Hut und ein kariertes Hemd, ihren Sohn hält sie auf dem Arm. Die beiden sind auf einer Wiese inmitten eines Waldes zu sehen.

Der Star vergnügte sich in seinem Urlaub außerdem beim Reiten. Das beweist ein kurzer Videoclip, den Gwen ebenfalls am Sonntag [26. Juli] auf Instagram postete. Auf einem weiteren Foto sieht man die hübsche Blondine im Schatten von Bäumen umringt.

Gwen scheint mittlerweile Gefallen an Instagram gefunden zu haben. Die Sängerin hat erst seit Januar 2015 einen Account und erklärte damals im Interview mit der britischen 'Cosmopolitan', dass sie eine Weile brauchte, um sich daran zu gewöhnen, ihr Leben auf den Social Media zu teilen. "Es ist so komisch. Wer sagt denn, dass es okay für mich ist, in der Küche zu sitzen und Fotos von mir zu machen, bis ich eins habe, das gut aussieht?"

Gwen Stefani hat neben ihrem Sohn Apollo noch zwei weitere Söhne mit ihrem Ehemann Gavin Rossdale (49, 'Machinehead'), Kingston (9) und Zuma (6).

Cover Media

— ANZEIGE —