Gwen Stefani: Christina war so süß

Gwen Stefani
Gwen Stefani © Cover Media

Gwen Stefani (44) fand es toll, dass Christina Aguilera (33) ihr den Einstieg bei 'The Voice' erleichterte.

- Anzeige -

Girlpower-Alarm

Die Sängerin ('The Sweet Escape') ist die neue Jurorin bei der amerikanischen Version der TV-Castingshow und wird dabei von ihren Kollegen Adam Levine (35, 'Payphone') sowie Pharrell Williams (41, 'Rock Star'), der ebenfalls neu ins Team kam, unterstützt.

Zuvor saßen Christina Aguilera ('Fighter') und Shakira (37, 'Hips Don't Lie') anstelle der beiden am Jury-Pult. Doch weder Gwen noch Pharrell mussten sich mit fiesen Bemerkungen ihrer Vorgänger auseinandersetzen - ganz im Gegenteil! "Christina schrieb mir diese wirklich süße Nachricht, als es gerade herauskam und alles passierte", erinnerte sich die No-Doubt-Rockerin gegenüber 'Access Hollywood' und ergänzte: "Dann kam sie am Ende zur Geburtstagsparty von [meinem Sohn] Kingston und brachte [ihren Sohn] Max mit. Ich freute mich riesig! Das war echte Girlpower." Auch hatte die Sängerin Tipps und gute Ratschläge für ihre Kollegin parat: "[Sie sagte] 'Du musst so und so sein und du musst dieses und jenes machen' und 'Du wirst es lieben! Es wird alles gut gehen.' Sie war wirklich süß zu mir."

Sobald bestätigt wurde, dass Gwen und Pharrell die neue Staffel der Castingshow bereichern werden, zeigten beide Künstler ihre große Begeisterung darüber, indem sie bei der vorherigen Staffel auftraten und den Hit 'Hollaback Girl' gemeinsam performten. Am Set bekam die Musikerin die Gelegenheit, sich kurz mit Shakira zu unterhalten. "Ich traf sie zu der Zeit, als ich mit Pharrell [bei der Show] 'Hollaback Girl' performte und es war nur eine Sekunde. Ich sah ihr Baby und es ist so wunderschön!", schwärmte Gwen, auf die in Zukunft auch noch mehr Live-Auftritte zukommen könnten. Liebend gerne würde sie ihre Band No Doubt ('Don't Speak') in die Sendung integrieren und mit ihren Kumpels bei einer Folge auftreten - so würden sich zwei wichtige Teile in ihrem Leben verknüpfen. Darüber hinaus hat die Amerikanerin bereits diese Woche enthüllt, dass sie ihren Musiker-Mann Gavin Rossdale (48, 'Mouth') in die Show holen wird - er wird als Berater für die Kandidaten ihres Teams zuständig sein. "Er ist super redegewandt und hat eine wirklich gute Meinung. Er ist clever und er wird einen wirklich guten Job machen", war sich die stolze Gwen Stefani sicher.

Cover Media

— ANZEIGE —