Gwen Stefani: Blake half mir durch die Scheidung

Gwen Stefani: Blake half mir durch die Scheidung
Gwen Stefani © Cover Media

Gwen Stefani (46) schwärmte in einem Interview von ihrem neuen Beau.

- Anzeige -

Neue Liebe

Nachdem sich die No-Doubt-Fronfraut ('Don't Speak') im Oktober von Gavin Rossdale (50) scheiden ließ, ist sie nun bereits wieder vergeben. Der Mann an ihrer Seite: Countrysänger Blake Shelton (39), der sich selbst erst vor wenigen Monaten von seiner Frau Miranda Lambert (31) trennte.

Wie Gwen nun zu Gast beim US-Radiosender '103.7 KVIL' enthüllte, half ihr Blake, ihr Ehe-Aus zu verarbeiten. "Mir haben viele Leute durch diese Tragödie geholfen. Da sind auf jeden Fall ein paar wichtige Leute, die mich in die richtige Richtung gewiesen haben. Blake hat mir sehr geholfen", erklärte die Sängerin, die mit ihrem Ex Gavin drei Söhne großzieht.

Auch so mancher Kollege bot Gwen Stefani eine tröstende Schulter: "Pharrell [Williams] war sprichwörtlich mein Schutzengel."

Ihre neue Beziehung machte die berühmte Blondine derweil nicht selbst öffentlich. "Das war jemand anderes", seufzte sie und deutete an, dass sie und Blake ihre Liebe eigentlich unter Verschluss halten wollten, ein Plappermaul in den Medien ihnen dann aber einen Strich durch die Rechnung machte.

Übrigens lässt sich die Künstlerin auch musikalisch von ihrem Liebsten beeinflussen. So soll sie einen Countrysong mit Blake Shelton geschrieben haben. Laut 'People' verarbeiteten die zwei mit dem Lied ihre gescheiterten Ehen.

Cover Media

— ANZEIGE —