Guy Ritchies neuer Film 'King Arthur: Legend of the Sword' floppt an den Kinokassen

Guy Ritchies neuer Film ist ein Flop
Kann die Kinogänger mit "King Arthur" nicht überzeugen: Guy Ritchie © Landmark Media/ImageCollect, SpotOn

Verlierer des Tages

Das hatte sich Drehbuchautor und Kultregisseur Guy Ritchie (48, "Snatch - Schweine und Diamanten") sicherlich anderes vorgestellt. Sein neues Kino-Epos "King Arthur: Legend of the Sword", in dem unter anderem Stars wie Charlie Hunnam (37, "Sons of Anarchy") und Jude Law (44, "Alfie") mitspielen, ist an den Kinokassen ein ziemlicher Flop.

Während der Streifen in Deutschland noch einigermaßen passable 160.000 Zuschauer am Startwochenende anlocken und damit rund 1,7 Millionen Euro einnehmen konnte, sieht das Einspielergebnis in den USA fatal aus. Bei einem Budget von 175 Millionen US-Dollar konnte das Epos dort am Wochenende nur 14,7 Millionen Dollar wieder einspielen. "King Arthur" gilt damit als erster großer Flop des Kinosommers 2017, wie das Branchenmagazin "The Hollywood Reporter" berichtet.

spot on news