Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Rona Özkan verlässt GZSZ "mit einem lachenden und einem weinenden Auge"

Offiziell: Auch Rona Özkan verlässt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
Rona Özkan spielt Selma, die Cousine von Ayla © RTL/Rolf Baumgartner

Deutschlands beliebtester Daily Soap "GZSZ" laufen die Darsteller davon! Nun hat RTL auch den Ausstieg von Rona Özkan bestätigt. "Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Ich bin für die neuen Erfahrungen und die Begegnungen sehr dankbar", gesteht die Schauspielerin im offiziellen Abschiedsinterview. Ihren letzten Auftritt als Selma hat sie in Folge 6085, die am 14. September 2016 (19.40 Uhr, RTL) über die Bildschirme flimmern wird. Auch Nadine Menz ist darüber traurig, dass die Cousine ihrer Serienfigur Ayla Berlin wieder verlassen wird.

- Anzeige -

Letzte Folge im September

Wie genau der Serienausstieg vollzogen wird, wurde noch nicht verraten. Offenbar ziehen Selmas Eltern zurück nach Freising, womöglich folgt sie ihnen. Was das für ihre Beziehung zu Jonas (Felix van Deventer) bedeutet, ist auch nicht klar. "Jonas hat schon so einiges verbockt. Er wird das Ganze noch so auf den Gipfel treiben, dass Selma an den Punkt kommt, darüber nachzudenken, ob diese Beziehung wirklich noch gut für sie ist", so Özkan. Fans dürfen also gespannt scheint, was der Sommer für das Serien-Liebespaar bereithält.

spot on news

— ANZEIGE —