Gut gestutzt: Die besten Bartpflege-Tipps

Gut gestutzt: Die besten Bartpflege-Tipps
Jake Gyllenhaal hegt und pflegt seinen Bart © Paul Smith / Featureflash 2015/ImageCollect

Der Bad-Beard-Day ist Ihnen ein Begriff? Wer sich dafür entscheidet, auf Rasur zu verzichten und sich stattdessen mit einem Vollbart schmückt, dem sollte die richtige Bartpflege ein Begriff sein. Waschen, trocknen, kämmen sind die Stichworte. Mit diesen Tipps und Tricks gehören Tage, an denen der Bart nicht sitzt, der Vergangenheit an.

Männer-Haarpflege

Waschen Sie Ihren Bart täglich

Regel Nummer eins: Zu Ihrer alltäglichen Routine sollte das Waschen Ihres Barthaars gehören. Nutzen Sie dafür ein mildes und ph-neutrales Shampoo oder speziell für Bärte entwickelte Produkte. Tupfen Sie Ihren Bart danach mit einem sauberen Handtuch trocken. Vorsicht: Von zu starkem Rubbeln oder dem Föhn sollten Sie Abstand halten!


Benutzen Sie Bartpflegeöl

Um Ihr Barthaar nach der Wäsche angemessen mit Feuchtigkeit zu versorgen, massieren Sie eine kleine Menge Bartöl ein. Wer kein spezielles Bartpflegeöl zur Hand hat, kann sich auch etwas Olivenöl aus der Küche stibitzen. Generell gilt im Umgang mit jeglicher Art von Öl: weniger ist mehr. Es dauert vermutlich eine Zeit lang, bis Sie die richtige Dosierung für sich herausgefunden haben.


Die Bartbürste ist Ihr bester Freund

Genau wie langes Haar bei Frauen muss auch ein Vollbart regelmäßig gebürstet werden, um nicht zu verfilzen und ungepflegt auszusehen. Am besten investieren Sie dazu in eine Bartbürste aus Wildschweinhaar.


Bartwichse hilft beim Styling

Was das Styling Ihres Bartes angeht, ist Bartwichse unverzichtbar. Diese Styling-Produkte sind häufig nicht in herkömmlichen Drogerie-Märkten zu finden, daher lohnt sich ein Gang ins Fachgeschäft. Auch diverse Online-Shops haben sich auf die Bedürfnisse von Bart-Trägern spezialisiert. Weil die Bartwichse Bienenwachs enthält, ist es ratsam, das Produkt vor der Verwendung zu erhitzen.


Der Bartkamm macht den Feinschliff

Um Ihr Styling abzurunden, kommt am Ende der Bartkamm zum Einsatz. Er entfernt überschüssige Stylingprodukte und gibt Ihrem Barthaar den letzten Schliff.



spot on news

— ANZEIGE —