Guido Maria Kretschmer: Neider?

Guido Maria Kretschmer
Guido Maria Kretschmer © Cover Media

Guido Maria Kretschmer (49) ist aus dem Fernsehen nicht mehr wegzudenken und glaubt, dass sein Publikum ihm diesen Erfolg gönnt.

- Anzeige -

Fehlanzeige!

Der Modemacher ist nicht nur in seinem Job als Designer gefragt, sondern darüber hinaus als Juror in dem TV-Hit 'Shopping Queen' sowie bei 'Das Supertalent' vertreten, außerdem wirbt er für einen Joghurt-Drink. Einen Guido-Overkill haben die Zuschauer seiner Meinung nach trotzdem nicht. "Wenn, dann wäre das schon passiert", betonte der beliebte Modeschöpfer im 'Bild'-Interview und erklärte: "Im Gegenteil: Ich merke, die Leute gönnen mir das. Mir gratulieren Menschen, die ich noch nie gesprochen habe. Ich fühle mich von ihnen getragen."

Wie schön, dass sich der Kult-Designer nicht mit Missgunst und Neidern herumschlagen muss. Auch privat hat er seit 30 Jahren sein Glück gefunden und ist seit 2012 mit seinem Partner Frank Mutters (59) verheiratet. "Ich hatte das Glück, dass ich sehr früh jemanden getroffen habe, den ich über alles liebe. Ich weiß, wie Liebe geht und habe das auch erfahren dürfen. Frank ist der feinste Mensch, den ich je getroffen habe", schwärmte der Star-Modemacher glücklich. Doch auch sein Ehemann hat in der Öffentlichkeit nur warme Worte für seinen Liebsten übrig. "Ich hätte mich gewundert, wenn die Welt Guido nicht zu Füßen gelegen hätte", sagte der Künstler zum Beispiel im 'stern'-Interview und begründete den großen Erfolg seines Gatten darin, dass dieser immer authentisch sei. Außerdem vergöttern ihn nicht nur die Fans, sondern auch die liebe Schwiegermutter ist von Guido Maria Kretschmer längst begeistert - auch wenn Guido auch gerne eine Gisela hätte sein dürfen. "Ich bin in den 50ern geboren, da war Schwulsein natürlich noch mal eine andere Nummer. Meine Eltern hätten bestimmt auch nichts dagegen gehabt, wenn ich eine Uschi oder Petra geheiratet hätte, aber sie hatten auch nie was gegen Guido - im Gegenteil. Wenn meine Mutter heute anruft, redet die mehr mit Guido als mit mir", erzählte Frank lachend.

Cover Media

— ANZEIGE —