Guido Maria Kretschmer enthüllt: "Ich wäre mit 16 fast ertrunken"

Guido Maria Kretschmer enthüllt: "Ich wäre mit 16 fast ertrunken" Guido Maria Kretschmer schwebte als 16-Jähriger in Lebensgefahr.

Zum ersten Mal spricht Kretschmer über sein dramatisches Erlebnis

Seit Jahren geht es für ihn steil bergauf: Mit seiner charmanten Art und seinen lockeren Sprüchen eroberte Guido Maria Kretschmer bei 'Shopping Queen' die Herzen der Frauen - und mittlerweile ist er aus dem deutschen Fernsehen schon nicht mehr wegzudenken. Doch der sonst so lebensfrohe 50-Jährige zeigte sich jetzt auch sehr nachdenklich. In einem Interview sprach er jetzt zum ersten Mal über ein dramatisches Erlebnis aus seiner Jugend.

— ANZEIGE —

"Ich bin mit 16 fast ertrunken", gestand er der 'Bild'-Zeitung am Rande eines Werbedrehs. Er sei damals eine Böschung runtergefallen: "Es war im November, es war ganz kalt und ich dachte wirklich für einen Moment: Ich sterbe!" An seinen Schock-Moment erinnert er sich ganz genau. Er sei in einen Fluss gefallen. "Ich kam dann nicht mehr raus. In dem Moment zog mein Leben ganz schnell an mir vorbei und in dem Moment kommt dann auch, was dein Leben ausgemacht hat."

Guido Maria Kretschmer Guido Maria Kretschmer enthüllt: "Ich wäre mit 16 fast ertrunken"

Aber zum Glück ist noch einmal alles gut gegangen. Der Designer konnte sich in Rettung bringen. Doch aus der Erfahrung hat er sicherlich einiges für sich mitnehmen können: Wenn man das Leben so an sich vorbeirauschen sieht, weiß man die Dinge sicherlich auch mehr zu schätzen. Heute ist Kretschmer glücklich verheiratet. Mit seinem Frank, den er übrigens kurz nach seinem Schock-Erlebnis kennenlernte, ist der Moderator schon seit 30 Jahren glücklich zusammen.

Bildquelle: deutsche presse agentur / Getty Images
 
— ANZEIGE —