Gülcan Kamps: "Ich habe das Rampenlicht vermisst"

Gülcan Kamps
Gülcan Kamps kehrt ins TV zurück © imago/Spöttel Picture, imago stock&people

Gülcan Kamps (33) will 2016 zurück ins Rampenlicht. Lange ist es ruhig um die Moderatorin geworden, die öffentlich Aufmerksamkeit hat ihr ziemlich gefehlt. "Ich muss ganz ehrlich sagen: Ich hab es einfach vermisst", sagte sie im Interview mit 'Bunte'. "Ich hab das Fernsehen vermisst, ich hab Bühnenshows vermisst. Ich hab rote Teppiche vermisst. Ich hab alles vermisst."

- Anzeige -

TV, Bühne, Red Carpet: Gülcan Kamps kehrt zurück

Zeit also, sich wieder fit für die Öffentlichkeit zu machen. "Ich hab die letzten Jahre weniger gearbeitet und mich zurückgezogen, aber hab mich jetzt dazu entschieden, 2016 wieder mehr zu arbeiten und zurückzukommen. Mein TV-Comeback steht vor mir."

Denn geben wir es doch ehrlich zu: Die Moderatorin hat gefehlt in der Fernsehlandschaft. Also auch kein Grund zur Sorge, dass sie niemand mehr sehen will. "Das wäre der Super-GAU! Aber ich bereite mich auf die Zeit danach vor und baue mir andere kleine Geschäftsbereiche auf. Bis 55 werde ich den Job sicher nicht machen" sagte Gülcan einst zu 'sueddeutsche.de'.

Denn eigentlich wollte die Moderatorin ja Immobilienmaklerin werden. "Und dafür BWL mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft studieren. Aber weil mein Abschnitt nicht so gut war, musste ich auf einen Studienplatz warten. Und dann bin ich auch schon bei Viva gelandet."

Liebe Gülcan Kamps, das war auch gut so - denn sonst könnten wir uns jetzt nicht auf dein Comeback freuen!

Cover Media

— ANZEIGE —