Große Sorge um Lady Gaga

Große Sorge um Lady Gaga
© World Entertainment News Network Ltd.

Große Sorge um Lady Gaga. Kurz vor einem Auftritt im amerikanischen Lafayette brach die Sängerin zusammen, musste von Rettungskräften behandelt werden. Was war passiert? Lady Gaga bereitete sich gerade in ihrer Gaderobe auf das Konzert vor. Plötzlich klagte sie über Schwindelgefühle und Atemprobleme. Das berichtet die britische 'Sun'. "Sanitäter kamen und nahmen mich unter ihre Fittiche und sagten mir, dass mein Herz unregelmäßig schlage", schreibt Gaga auf ihrer Twitter-Seite. Ursache für die Herzrhythmusstörungen seien Überanstrengung und Dehydrierung, heißt es.

- Anzeige -

Noch während die Vorgruppe auf der Bühne stand, wurde der Auftritt von Lady Gaga abgesagt. Zu groß war die Sorge, sie könne während der Show ohnmächtig werden. Doch trotz diesem Schock, sorgt sich Gaga jetzt nur um ihre enttäuschten Fans. "Ich habe stundenlang geweint, ich fühle mich, als hätte ich meine Fans heute Nacht im Stich gelassen", schreibt sie auf ihrer Seite.

Wie es scheint, mutete sich die 23-Jährige zu viel zu. Aber einen Gang zurückzuschalten kommt für die schrille Gaga nicht in Frage. Ende Januar will sie das Konzert nachholen. Danach tourt sie durch Europa. Bleibt nur zu hoffen, dass sie ihren Zusammenbruch ernst nimmt, sonst ist der nächste Kollaps nur eine Frage der Zeit.

— ANZEIGE —