Große "CSI"-Reunion fürs Finale

Große "CSI"-Reunion fürs Finale
Die aktuellen Hauptermittler von "CSI: Vegas": Ted Danson wird im Finale dabei sein - Elisabeth Shue nicht © RTL

Nach 15 Staffeln ist Schluss bei "CSI: Vegas". Doch bevor die TV-Spurensicherung von Las Vegas für immer ihre Ermittlungen einstellt, soll es ein großes, zweistündiges Finale mit altbekannten Gesichtern geben. Nun bestätigte der US-Sender CBS, welche "CSI"-Stars sich die Ehre geben werden, wie "Entertainment Weekly" berichtet.

- Anzeige -

Zwei Stars erteilten Absage

Demnach wird es ein Wiedersehen mit William Petersen (62, "Manhunter - Roter Drache") geben, der als verschrobener Teamleiter Gil Grissom der Star der ersten Staffeln war. Auch die anderen Ermittler der ersten Stunde, die nach und nach die Serie verließen, sollen mitspielen, darunter Marg Helgenberger (Catherine Willow), Jorja Fox (Sara Sidle), Eric Szmanda (Greg Sanders) und Paul Guilfoyle (Jim Brass). Auch Ted Danson (67), der den aktuellen "CSI"-Chef D.B. Russell spielt, wird mit von der Partie sein.

Zwei Stars der Serie erteilten dem Finale allerdings eine Absage. Elisabeth Shue (51, "Leaving Las Vegas"), die seit der zwölften Staffel als Julie Finlay an Bord ist, wird nicht zu sehen sein. Ebenso wird George Eads (48), der als Nick Stokes seit der ersten Folge ermittelt, aus unbekannten Gründen fehlen, wie "TVLine" berichtet - und das, obwohl er im Drehbuch ursprünglich vorgesehen war. Das Finale wird in den USA am 27. September ausgestrahlt.

spot on news

— ANZEIGE —