'Grey's Anatomy'-Spoiler: Steht dieses Traumpaar in Staffel 12 vor dem Aus?

von
'Grey's Anatomy'-Spoiler: Steht dieses Traumpaar in Staffel 12 vor dem Aus?
Bei den Ärzten von 'Grey's Anatomy' könnte das Liebesaus für das nächste Liebespaar anstehen. © action press, Everett Collection

Dieses Liebes-Aus wäre ein Schock für die Fans von 'Grey's Anatomy'

Fans von 'Grey's Anatomy' fiebern schon jetzt der zwölften Staffel entgegen. Denn schon am 24. September 2015 geht es in den USA mit der beliebten Krankenhausserie weiter – während die deutschen Zuschauer sich noch immer gedulden müssen, bis sie den zweiten Teil der elften Staffel und damit den wohl größten Schocker der 'Grey's Anatomy'-Geschichte zu sehen bekommen.

- Anzeige -

Denn Serienschöpferin hat sich tatsächlich gewagt, sich von McDreamy zu trennen. Was sich bereits mit der Ehekrise des einstigen Traumpaars MerDer und der häufigen Abwesenheit von Dr. Derek Shepherd (Patrick Dempsey) in der Staffel abzeichnete, wurde traurige Gewissheit: McDreamy starb den Serientod und seine geliebte Meredith Grey (Ellen Pompeo) blieb als Witwe in Seattle zurück. Jetzt könnte das Aus für ein weiteres Traumpaar der Serie bevorstehen!

+++ Achtung Spoiler! Wer nicht wissen möchte, wie es in den neuen Folgen bei 'Grey's Anatomy' weitergeht, sollte hier nicht mehr weiter lesen +++

Jackson erklärt April: "Wenn du gehst, dann sind wir fertig"

Das Liebesaus von April und Jackson wäre ein Schock für die Fans von Grey's Anatomy
Für viele Fans sind April (Sarah Drew) und Jackson (Jesse Williams) eines der Traumpaare bei 'Grey's Anatomy'.

Nachdem Serienschöpferin Shonda Rhimes bereits Meredith und Derek unumkehrbar auseinandergerissen hat, könnte jetzt ausgerechnet ein weiteres bei den Fans sehr beliebtes Paar vor dem Aus stehen. Bereits im Finale der elften Staffel deutete es sich mit der Folge 'You're My Home' an: Nach dem tragischen Verlust ihres Babys wirkt es so, als sei die Beziehung gescheitert – denn April verlässt das 'Grey Sloan Memorial Hospital', um in einem Kriegsgebiet zu arbeiten und lässt Jackson damit alleine zurück.

Ist das also das Ende von Japril? April-Darstellerin Sarah Drew kommt den besorgten Fans entgegen und verrät im Interview mit 'Entertainment Weekly', wie es mit ihrem Charakter und Serien-Ehemann Jackson weiter geht: "Wir haben noch nicht vollständig miteinander gebrochen, aber wir stehen am Abgrund. Er hat mir ein Ultimatum gegeben, das uns Raum gibt herauszufinden, was los ist." Sie erklärt die Gefühle von Jackson und April weiter: "Er sagt zu ihr: 'Wenn du gehst, dann sind wir fertig.' Also hat April immer noch eine Wahl zu treffen."

Wie es für die beiden weitergeht, liegt also ganz in der Hand von April – oder besser gesagt, in der von Drehbuchautorin Shonda Rhimes. Endscheidet sie sich für die Arbeit im Kriegsgebiet und damit gegen Jackson? Wie 'TV Line' berichtet, verriet Shonda Rhimes bereits, dass die zwölfte Staffel mit einem kleinen Zeitsprung von drei Monaten beginnt – und April ihren Jackson tatsächlich in Seattle zurückgelassen hat. Ob das aber die endgültige Trennung bedeute, ließ Shonda Rhimes offen.

— ANZEIGE —