Grey's Anatomy: So dramatisch wird die elfte Staffel

Wird das Glück von Meredith (Ellen Pompeo) und Derek (Patrick Dempsey) weiter halten?
Wird das Glück von Meredith (Ellen Pompeo) und Derek (Patrick Dempsey) weiter halten? © ABC/Splash News

Achtung, Spoiler: So geht es bei der beliebten Arztserie weiter

Endlich streiten, lieben und leiden sie wieder. Und ja, sie operieren natürlich auch: 'Grey's Anatomy' geht jetzt auch in Deutschland in eine neue Runde. Ab dem 1. April zeigt ProSieben die ersten zwölf Folgen der 11. Staffel. Und natürlich steht neben unzähligen Operationen vor allem das Liebesleben der Ärzte rund um Meredith Grey (Ellen Pompeo) wieder im Fokus.

- Anzeige -

+++ Achtung Spoiler! Wer nicht wissen möchte, wie es in den neuen Folgen bei 'Grey's Anatomy' weiter geht, sollte hier nicht mehr weiter lesen +++

Denn nach dem Weggang von Cristina Yang (Sandra Oh), ihrer "Person", fühlt sich Meredith am 'Seattle Grey's Memorial Hospital' nicht mehr so wohl wie zu früheren Zeiten. Eine Mitschuld daran trägt sicherlich auch Dr. Derek Sheperd (Patrick Dempsey). Denn ihr Mann und Vater ihrer Kinder strebt höheres an als 'nur' der beste Neurochirurg Seattles zu sein - er wird nach Washington berufen, um dort im Auftrag des Präsidenten zu forschen.

Zwar bekommt Meredith familiäre Unterstützung - doch so ganz darüber freuen kann sie sich nicht: In den letzten Minuten des Staffelfinales von Staffel zehn haben wir erfahren, dass die neue Ärztin Margaret Pierce (Kelly McCreary) scheinbar nicht zufällig am 'Grey Sloan Memorial' gelandet ist. Sie ist nämlich auf der Suche nach ihren Wurzeln. Die junge Frau ist keine Geringere als Ellis Greys Tochter, die sie einst zur Adoption freigegeben hatte. Sie scheint das Ergebnis der Affäre von Dr. Webber und Dr. Grey und somit Merediths neue Halbschwester zu sein.

Doch damit nicht genug an neuen Gesichtern: Es weht weiterer frischer Wind ins 'Grey Sloan Memorial Hospital' - und der soll ganz schön heiß sein. Denn Polizist Jack Pruitt stattet den Ärzten einen Besuch ab. Der Grund: unbekannt. Der Schauspieler für die Rolle bisher ebenfalls. Doch nach Informationen von 'Ibtimes' soll der Offizier Ende 30 "stark, wild und hübsch" sein. Die genauen Gründe für sein Auftreten sind noch nicht bekannt, aber er soll einer Dame den Kopf verdrehen. Doch welche Ärztin wird seinem Charme zum Opfer fallen?

Fans hoffen schon jetzt, dass es nicht Meredith sein wird. Denn, so ist in vielen sozialen Netzwerken der Tenor, die beliebte Ärztin solle sich nicht noch ein Drama für die elfte Staffel aufhalsen - und vor allem nicht ihr Glück mit 'McDreamy' zerstören. So lange bleibt allen 'Grey's Anatomy'-Fans nur die Möglichkeit abzuwarten - aber lange ist es ja nun nicht mehr.

— ANZEIGE —