'Grey: Fifty Shades of Grey': Die wichtigsten Fakten zum neuen Buch von E. L. James

Christian Grey und seine Gespielin Anastasia Steele
Christian Grey und seine Gespielin Anastasia Steele © Supplied by WENN.com, NC1

'Fifty Shades of Grey' aus der Sicht von Christian Grey

Der 18. Juni wird ein besonderer Tag für alle Fans von 'Fifty Shades of Grey': Dann erscheint das neue Buch von E. L. James (52) - dieses Mal hat die Britin ihre 'Shades of Grey'-Story aus der Sicht von Milliardär Christian Grey geschrieben. Dass James an 'Grey: Fifty Shades of Grey as told by Christian' arbeitet, war lange ein gut gehütetes Geheimnis. Erst Anfang Juni verkündete die Autorin, dass ihr neues Werk in wenigen Tagen auf den Markt kommt - der 18. Juni ist der Geburtstag von Christian Grey.

- Anzeige -

WIE ERFOLGREICH WIRD DAS NEUE BUCH?

Schon alleine die Ankündigung hatte ausgereicht, um eine Flut an Vorbestellungen auszulösen. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass 'Grey' an den großen Erfolg der Vorgänger anknüpfen kann. Von der 'Fifty Shades'-Trilogie wurden weltweit mehr als 125 Millionen Exemplare verkauft. Man könne schon jetzt sagen, dass es "das größte Buch des Jahres" werden wird, zitiert der britische 'Guardian' Tom Tivnan von 'The Bookseller'. Bereits Anfang Juni eroberte 'Grey' dann auch die Bestsellerlisten: Bei Amazon steht es beispielsweise in den USA, Großbritannien und Deutschland auf Platz eins.

WIRD ES SCHMUTZIGER ALS DIE VORGÄNGER?

Die Leser dürfen gespannt sein, wie Grey einige Szenen beschreibt, zum Beispiel sein erstes Aufeinandertreffen mit Anastasia Steele. Und auch die Sexszenen werden es sicher in sich haben, wenn diese aus Sicht des dominanten Parts geschildert werden. Dazu kommen Christians traumatische Kindheitserlebnisse und Albträume. Das Buch könnte also um einiges düsterer als die drei davor werden.

Dakota Johnson als Anastasia Steele
Dakota Johnson als Anastasia Steele © Supplied by WENN.com, NC1

WAS SAGT DIE AUTORIN?

Mit dem neuen Buch reagiert E. L. James auf die Wünsche tausender Fans, die mehr von Christians Innenleben erfahren wollten, schrieb sie in ihrem Blog. "Christian ist ein komplizierter Charakter", heißt es dort weiter. Die Leser seien immer fasziniert gewesen von seiner Begierde, seinem Antrieb und seiner schwierigen Vergangenheit. "Jeder, der schon mal in einer Beziehung war, weiß, es gibt zwei Seiten von jeder Geschichte." Christians Welt sei akkurat, geregelt und leer - bis Anastasia Steele in sein Büro kommt. "Was hat sie an sich, dass er so in ihren Bann gezogen wird? Warum kann er sie nicht mehr vergessen? Ein Sturm von Emotionen bricht über ihn herein, den er weder begreift, noch widerstehen kann."

WAS HAT DIE POLIZEI MIT DEM NEUEN BUCH ZU TUN?

Eine Kopie von 'Grey' wurde offenbar gestohlen und laut 'Daily Mail' befürchtete der Verlag, dass diese im Internet verbreitet oder an die Medien verkauft werde. Die Polizei untersucht den Fall. Noch ist aber nichts von dem Buch aufgetaucht.

WANN KOMMT DAS BUCH AUF DEUTSCH?

Am 18. Juni erscheint zunächst die englische Version. Wer das Buch auf Deutsch lesen möchte, muss sich noch etwas gedulden. Laut Goldmann Verlag kommt 'Grey. Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt' am 21. August.

— ANZEIGE —