Grandmaster Flash: Parkwächter verschenkt sein Auto

Grandmaster Flash: Parkwächter verschenkt sein Auto
Grandmaster Flash: Wo ist bloß sein Auto? © Andy Kropa/Invision/AP

Seit Mitte der 70er-Jahre darf sich Grandmaster Flash (57, "Swagger") zu den Hip-Hop-Koryphäen zählen. Aber das Malheur der vergangenen Woche dürfte für ihn trotzdem eine Premiere gewesen sein. Der 57-Jährige wollte in New York einfach nur parken - und hatte die Rechnung offenbar ohne einen Doppelgänger gemacht. Denn der Parkwächter des Parkplatzes händigte den Schlüssel für den Sportwagen einfach einem anderen Mann aus, wie Flash jetzt in einem Instagram-Video erzählt.

- Anzeige -

"Minus Turnschuhe"

"Kumpel erzählt mir, er habe das Auto jemandem ohne Ausweis gegeben, der wie ich aussah", wundert sich der fassungslose DJ in durchaus ansprechendem Rap-Flow in dem Clip. Noch weniger begreifen konnte Grandmaster Flash, dass der Parkwächter zugab, einen kleinen Unterschied erkannt zu haben: Der Doppelgänger habe genauso wie er ausgesehen - "minus die Puma-Turnschuhe": "Wenn er sich mit den Schuhen so toll auskennt, warum gibt er dann das Auto raus?!"


Die skurrile Geschichte könnte für den leichtsinnigen Bediensteten und seinen Arbeitgeber allerdings auch noch ein unangenehmes Nachspiel haben. Dem Klatschportal "TMZ" sagte Grandmaster Flash, er denke über rechtliche Schritte nach. Der Dieb sei mit dem Dodge Charger längst über alle Berge gewesen, als die Polizei eintraf.



spot on news

— ANZEIGE —