'Grammys 2016': Kommt Orlando Bloom jetzt doch nicht mit Katy Perry?

Orlando Bloom: Eine Kandidatin weniger, die für sein Liebes-Outing in Frage kommt.
Orlando Bloom: Eine Kandidatin weniger, die für sein Liebes-Outing in Frage kommt. © AFP/Getty Images, ADRIAN SANCHEZ-GONZALEZ

Sonntagabend (14.Februar) wird es in Los Angeles spannend. Nicht nur wegen der Grammy-Verleihung, sondern auch, weil offenbar ein Liebes-Outing der Extraklasse bevorsteht: Orlando Bloom (39, 'Der Hobbit') und Katy Perry (31, 'Prism') wollen gemeinsam zum Musikpreis kommen. Zumindest behauptete dies das US-Portal 'X17online'. Der Schauspieler soll sich dem Magazin gegenüber selbst geäußert haben: "Wir werden zusammen über den roten Teppich gehen, damit ihr alle Fotos machen könnt."

- Anzeige -

Orlando Bloom: "Wir werden zusammen über den roten Teppich gehen"

Doch jetzt berichtete die Sängerin Katy Perry überraschend, dass sie zum ersten Mal nicht auf der Grammy-Preisverleihung erscheinen wird. Der 'New York Times' gestand Perry, dass sie die Grammys ganz gemütlich im TV verfolgen wird: "In meinem Schlafanzug, Matzeknödel-Suppe essend. Kein Make-up und froh, nicht in einem Korsett zu stecken."

Nach solchen Veranstaltungen sei sie nämlich immer völlig erschöpft, berichtet die schon 13 Mal für einen Grammy nominierte Sängerin. Zwei Tage vorher möchte sie dafür eine Pre-Grammy-Party veranstalten, allerdings nur für kreative Köpfe wie Produzenten, Sänger und Musiker - Manager und Agenten müssen draußen bleiben!

Jetzt heißt es wohl abwarten und schauen, wen Orlando Bloom, anstatt ihr, auf dem roten Teppich präsentiert wird. 

spot on news

— ANZEIGE —