Gottschalk: "Ich bin ein großer Bohlen-Fan"

Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk
Dieter Bohlen zu Gast bei 'Wetten Dass' © dpa, A3446 Patrick Seeger

Deutschland hat eine neue Männerfreundschaft

Wer hätte das gedacht? Nach jahrelangen Streitigkeiten um TV Qouten, kleine Spitzen und um die große Frage, wer der Größte im deutschen Fernsehen ist, haben der Moderator Thomas Gottschalk und Poptitan Dieter Bohlen jetzt Frieden geschlossen.

- Anzeige -

Hat Deutschland jetzt eine neue große Männerfreundschaft? Nach jahrelangen Zankereien hat Thomas Gottschalk jetzt die alte Rivalität um den TV-Thron zwischen ihm und Dieter Bohlen begraben und wird auf einmal ganz versöhnlich: „Ich bin ein großer Fan vom Dieter, auch wenn wir uns öfter streiten. Er ist einfach einer von denen, die die Klappe aufreißen. Der scheißt sich um nichts, der sagt was er denkt und was er denkt ist nicht immer richtig aber immer lustig“, so der TV-Moderator. Warum sich auch streiten, wenn es etwas ganz besonderes gibt, was einen verbindet? Denn wer könnte tatsächlich besser verstehen, dass es an der Spitze des TV-Olymps auch einsam sein kann, als jemand der selber lange auf eben diesem saß? „Wir freuen uns immer wenn wir uns sehen und wenn es privat ist noch mehr als dienstlich, weil wir dann alleine sind und normaler tun, als wenn wir im Fernsehen sind“, erzählt Thomas Gottschalk.

Hat Dieter überhaupt Zeit für eine Freundschaft?

Thomas Gottschalk
Seine Karriere als Moderator bei 'Wetten Dass' ist beendet © dpa, Jan Woitas

Für Dieter Bohlen kann dieses Friedensangebot von Thomas Gottschalk nur Vorteile haben, denn jetzt hat er ganz offiziell einen Konkurrenten weniger in den Reihen. Mit Gottschalks Ende bei ‚Wetten Dass’ ist Bohlen jetzt alleiniger Herrscher der TV-Giganten und kann sich so voll und ganz auf das Suchen und Finden neuer ‚Supertalent’ konzentrieren. Ob er da überhaupt die Zeit für neue Männerfreundschaften hat? Mal in Ruhe ein Bierchen trinken, ein bisschen klönen – kann man sich bei ihm irgendwie nur schwer vorstellen.

— ANZEIGE —