Goldie Hawn: Nichts ist perfekt

Goldie Hawn: Nichts ist perfekt
Kurt Russell und Goldie Hawn © Cover Media

Goldie Hawn (70) und Kurt Russell (64) entscheiden sich immer wieder ganz bewusst für ihre Liebe.

- Anzeige -

Auch nicht ihre Beziehung

Seit wundervollen 32 Jahren sind die Leinwandblondine ('Schütze Benjamin') und der Kino-Macho ('The Hateful 8') nun ein Paar, ganz ohne Trauschein scheint ihre Liebe perfekt zu funktionieren. Perfekt? Dieses Wort will Goldie eher nicht benutzen, wenn sie über ihre Beziehung spricht. Im Interview mit dem 'People'-Magazin erklärte sie dazu:

"Wir haben unsere Höhen und Tiefen wie jeder andere auch. Man muss zusammen bleiben wollen und wir wollen das unbedingt. Also muss man daran arbeiten, zusammen zu sein. Wir haben keine perfekte Beziehung, manchmal werde ich wütend und manchmal wird Kurt wütend. Das ist doch normal."

Was den Promis hilft: eine möglichst deutliche Kommunikation. "Immer weiter zuzuhören und zu wachsen ist wichtig, weil man in Beziehungen schnell in schlechte Angewohnheiten verfällt. Wir sind uns dieser Dinge bewusst, wir sind achtsam, kümmern uns um den anderen und hören zu. In Beziehungen - vor allem in Liebesbeziehungen - sind die Menschen oft so ungeduldig. Sie hören nicht mehr zu."

Was die Liebe der beiden Künstler sicher auch bereichert: die Kinder. Goldie Hawn hat aus der Ehe mit ihrem zweiten Ehemann Bill Hudson die Tochter Kate (36) und den Sohn Oliver (39), Kurt Russell ist der Vater von Boston (35). Das Paar hat mit Wyatt (29) außerdem einen gemeinsamen Sohn.

Cover Media

— ANZEIGE —