Hollywood Blog by Jessica Mazur

Golden Globes 2017: Wenn Meryl Streep ruft, kommen alle

Jessica Mazur mit Amy Adams auf der Golden Globe Party
Amy Adams zusammen mit Jessica Mazur auf der Paramount-Party im Chateau Mormont. © privat

Jessica Mazur bei den Golden Globes

Wenn in Hollywood die Golden Globes vergeben werden, jagt eine Party die andere. Für VIP.de habe ich mich einmal ins prominente Getümmel gestürzt. 

"It's a wrap!" - die Golden Globes wurden am 8. Januar unters prominente Volk gebracht, und auch wenn mir die Sticheleien von Ricky Gervais ein klein wenig gefehlt haben, so war es doch eine gelungene (und sehr lange) Show. Ryan Gosling bedankte sich bei seiner Eva (schnief), Brad Pitt erschien als Überraschungsgast und wurde mit viel Applaus begrüßt (sorry, Angie, aber auf der Beliebtheitsskala liegt Pitt ganz weit vorne), und Meryl Streeps Dankesrede verursachte nicht nur bei den Stars im Saal glasige Augen.

Mein persönliches Highlight des diesjährigen Golden-Globe-Wochenendes ereignete sich aber bereits am Vorabend im Chateau Marmont. Dort fand nämlich die Paramount-Party statt, zu der mich eine Freundin eingeladen hatte. Die Party wurde von dem Studio ausgerichtet, um alle Nominierten zu ehren, die in diesem Jahr in Produktionen mitspielten, die von 'Paramount Pictures' produziert wurden. Und das waren einige. Gleich am Eingang zum überdachten Gartenbereich des Chateaus lief mir zum Beispiel Denzel Washington über den Weg.

Der hatte offenbar keine große Lust auf Small Talk und 'verschanzte' sich die meiste Zeit des Abends zwischen zwei riesigen Blumentöpfen und unterhielt sich mit Paramount-Chef Marc Evans. Ein Stückchen weiter stand dann der Cast der neuen US-Erfolgsserie 'This Is Us'. Im letzten Jahr waren die Darsteller zum Großteil noch Unbekannte, und man sah ihnen den Spaß am 'Golden Globes Zirkus' sichtlich an.

Noch mehr Spaß hatte allerdings Cuba Gooding Jr. Der Schauspieler hüpfte durch das Chateau wie ein Flummi, versorgte Bekannte (und auch Unbekannte) mit Drinks. Selbst ich wurde von Cuba umarmt, als wären wir seit Jahren die besten Freunde. Und ja, ich war kurz davor, ihn "Show Me The Money!" rufen zu lassen, konnte mich dann aber gerade noch beherrschen ;). 

Golden Globes 2017: Das waren die Hingucker
Golden Globes 2017: Das waren die Hingucker Natalie Portman, Heidi Klum und Emma Stone 00:00:45
00:00 | 00:00:45

Doch dann passierte es: Die Party war bereits im vollen Gange, als zuerst Hugh Grant (schmelz...) und im Anschluss Meryl Streep(!!!) im Chateau erschienen. Und jetzt will ich euch mal was sagen. Wenn Meryl Streep auf einer Party erscheint, dann ist es völlig egal, ob diese Party irgendwo in Kleinkleckersdorf stattfindet oder mitten in Hollywood in einem Raum voller VIPs und 'Industry People': Plötzlich ist KEINER mehr cool und ALLE werden zu Fans. Jeder versuchte plötzlich, sich irgendwie in Streeps Nähe zu drängen, ein Foto zu knipsen oder ein Wort mit ihr zu wechseln (kein Wunder, dass die Gute am Sonntag keine Stimme mehr hatte). Ihr Bodyguard hatte alle Hände voll zu tun, die Scharen abzuwimmeln, und man kann es Meryl kaum verübeln, dass sie die Party nach einer knappen halben Stunde schon wieder verließ. Puh! Was für eine Belagerung. Kein Wunder, dass Streep derartige Events nur sehr selten besucht.

Anstatt Meryl Streep auf die prominente Pelle zu rücken, plauderte ich lieber ein wenig mit der hinreißenden und sympathischen Amy Adams. Die erzählte mir unter anderem, dass sie die kinderlose Date Night mit Hubby Darren Le Gallo genießt und Fotos mit Blitzlicht bevorzugt. Warum? "Weil dann alle anderen wenigstens genauso blass aussehen wie ich", erzählte Amy lachend. Für mich also ein spannender, Promi-beladender Abend.

Die Stars dürfen sich jetzt erst einmal knapp drei Wochen lang ausruhen. Dann stehen nämlich die SAG Awards an und der Partyzirkus geht von vorne los...

Jessica Mazur