GNTM-Kandidatin Stefanie leidet an einer unheilbaren Krankheit

Die traurige Geschichte um die Narbe der Topmodel-Kandidatin

Drama bei 'Germany's next Topmodel': Heidi Klum macht sich große Sorgen um eines ihrer Mädchen, denn Kandidatin Stefanie Giesinger hat eine lebensbedrohliche Krankheit. Noch heute erinnert eine zehn Zentimeter lange Narbe am Bauch die 17-Jährigen täglich daran, dass sie schon einmal fast gestorbene wäre. Dabei glaubte ihr zunächst keiner, dass sie ernsthaft krank sei. Wie die 'Bild' berichtet, wurde Stefanie sogar der Lüge bezichtigt.

- Anzeige -

"Mein ganzes Leben wurde nämlich gedacht, ich sei Bulimie-krank. Ich habe eine Krankheit, die zuerst kein Arzt herausgefunden hat", berichtet sie dem Blatt und erzählt von ihrem Martyrium: "Ich wurde sogar immer wieder zum Psychologen geschickt. Mir ging es total schlecht, ich behielt kein Essen bei mir. Musste jeden Tag erbrechen." Keiner habe ihr geglaubt, dass sie das Erbrechen nicht selbst hervorgerufen habe.

Im Alter von 13 Jahren brach Stefanie dann plötzlich zusammen – und wieder konnte ihr kein Arzt helfen. "Erst in diesem Moment wurde ich erstmals richtig gründlich untersucht." Die Ärzte diagnostizieren das so genannte Kartagener-Syndrom – eine Krankheit, bei der die Organe spiegelverkehrt liegen. In Stefanies Bauch lag der Blinddarm unter den Rippen, der Magen war völlig verdreht, sodass kein Essen hindurch konnte. "Die Nahrung staut sich und deswegen musste ich mich immer übergeben", erklärt Stefanie.

"Mit 13 Jahren hatten die Ärzte mich eigentlich aufgegeben. Sie haben mich acht Stunden operiert und mir das Leben gerettet", erzählte sie der 'InTouch' von der lebensrettenden Operation. Ihr Magen war nämlich kurz vorm Absterben.

GNTM-Stefanie: "Ich weiß nicht, wie lange ich noch leben werde!"

Heute jettet Stefanie mit 'Germany's next Topmodel' um die Welt und zeigt bei Shootings vollen Einsatz. "Wir haben alle Eventualitäten einkalkuliert. Meine Eltern unterstützen mich total. Wenn etwas passiert, bin ich sofort wieder im Krankenhaus", sagt Stefanie. Deshalb ist am Set auch immer ein Arzt in der Nähe, wenn Stefanie post. Denn verdrehen sich ihre Organe beim Shooting wieder, besteht erneut Lebensgefahr. "Ich weiß nicht, wie lange ich noch leben werde!"

Das Schicksal der erst 17-jährigen GNTM-Kandidatin geht auch Model-Mama Heidi Klum und ihren Jury-Kollegen Thomas Hayo und Wolfgang Joop nahe. Star-Designer Wolfgang Joop gibt sogar zu, in einem Nebenzimmer in Tränen ausgebrochen zu sein, nachdem Stefanie von ihrer Krankheit erzählte. "Das ging mir sehr nah. Da fängt man an, über sein eigenes Leben nachzudenken", sagt er.

Doch Stefanie gibt sich stark und kämpferisch und geht mit ihrer schlimmen Krankheit so locker um, wie es für sie möglich ist: "Ich sehe sie als Geschenk an. Durch die Krankheit bin ich sehr ehrgeizig geworden. Und ich habe jetzt schon mehr erlebt als manch anderer." Die Erfahrungen bei 'Germany's next Topmodel' zählen da natürlich auch dazu - und hier will Stefanie alles geben und sich nicht unterkriegen lassen.

'Germany's Next Topmodel' - immer donnerstags um 20:15 Uhr auf Pro Sieben

Bilderquelle: © ProSieben / Nela Koenig