'GNTM'-Dritte Luise spricht über ihre Zukunftspläne

"ich will weiter Modeln"
Luise und Model-Mama Heidi Klum beim Photocall in Berlin. © imago stock&people

Sie schmeißt ihre Ausbildung hin

'GNTM'-Luise hat große Pläne für ihre Zukunft - und dafür ihre Ausbildung zur Krankenschwester geschmissen. Die 18-Jährige belegte den dritten Platz in der diesjährigen Staffel. Jetzt meldet sich die Ex-Kandidatin das erste Mal nach dem Show-Aus bei ihren Fans.

- Anzeige -

Im Internet veröffentlichte sie einen siebenminütigen Clip, in dem sie erzählt, wie sie die Niederlage verkraftet und was sie jetzt für ihre Zukunft geplant hat. "Gewinnen wäre auch ganz toll gewesen, aber ich gönne es Lovelyn sehr", zitiert das 'OK'-Magazin das Nachwuchsmodel. Das eigene Aus empfand das 'Million Dollar Face', wie sie in der Sendung genannt wurde, als sehr komisch: "Mir wurde klar, 'Germany's Next Topmodel' ist jetzt vorbei, ab dem Moment war's das alles."

Während der Staffel beteuerte die hübsche Brünette immer wieder, dass sie ihre Ausbildung zur Krankenschwester zu Ende machen wolle. Das hat sich anscheinend geändert: Die Lehre wird bis auf weiteres nach hinten verschoben. "Ich habe ja gesagt, ich möchte auf jeden Fall Krankenschwester werde, aber das ist jetzt nicht mehr so", verrät Luise weiter. "Ich werde weitermachen mit dem Modeln, weil ich in den letzten Monaten gemerkt habe, dass es mir sehr viel Spaß macht."

Außerdem habe sie vor ins Ausland zu gehen. Genaue Pläne stehen zwar noch nicht fest, aber natürlich wünscht sie sich eine Karriere im Model-Business. Über das gemunkelte Liebes-Aus mit ihrem Freund und Ex-'X Factor'-Kandidat Kassim Auale hat sie in dem Video kein Wort verloren. Es wurde in den letzten Wochen mehrmals darüber spekuliert, dass sie sich getrennt haben sollen.

Bildquelle: Imago/dpa