"GNTM"-Aus: Lambert Dinzinger tröstet Schwiegertochter

"GNTM"-Aus: Lambert Dinzinger tröstet Schwiegertochter
Lambert Dinzinger nimmt "GNTM"-Schicksale nicht allzu ernst © ddp images

Männer wirken manchmal hilflos, wenn es darum geht, die verletzte Eitelkeit von Frauen wieder gerade zu biegen. Nicht ganz ungeschickt stellt sich Lambert Dinzinger (58) an. Der Sportjournalist und Ex-Mann von Christine Neubauer (52) zeigt Verständnis für die Enttäuschung der Freundin des gemeinsamen Sohnes Lambert Dinzinger jr. (22). Denn die hübsche Parishee Towakolian (21) ist in der dritten Runde bei der ProSieben-Castingshow "Germany's next Topmodel" rausgeflogen: "Natürlich war Paris sehr traurig, dass sie ohne Begründung ausgeschieden ist. Und das, obwohl sie im Vorfeld von Heidi so viele Komplimente bekommen hat", wundert er sich im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news über die Jury-Entscheidung.

- Anzeige -

"Ohne Begründung draußen"

"Viel wichtiger ist, dass sie meinen Sohn glücklich macht"

Er sei trotz allem "sehr stolz", dass es die Freundin seines Sohnes unter 15.000 Bewerberinnen bis in die Top 50 geschafft hat: "Sie ist ein tolles Mädel und ich bin sicher, dass sie ihren Weg machen wird." Und dann kommt der Papa in Dinzinger durch: "Viel wichtiger ist, dass sie meinen Sohn glücklich macht. Die beiden sind ein schönes Paar. Da stimmt die Chemie einfach, die sind wie zwei Puzzle-Teile, die zueinander gefunden haben."

Dinzinger denkt olympisch: Hauptsache dabei gewesen

Dass die in den Niederlanden geborene und auf Ibiza aufgewachsene Schönheit nach der "GNTM"-Laufsteg-Show nicht weitergekommen ist, sieht Dinzinger von der positiven Seite: "Trotzdem war es für sie eine gute Plattform und eine wertvolle Erfahrung, auf die sie aufbauen kann". Die 21-Jährige soll sechs Sprachen sprechen - aber Intelligenz ist nicht das Erste, an was Dinzinger bei seiner Schwiegertochter in spe denkt: "Sie ist nicht nur hübsch, sondern auch sehr sensibel und einfühlsam. Ich kann die Entscheidung meines Sohnes gut nachvollziehen."

— ANZEIGE —