GNTM 2014: Karlin muss zwei Folgen der Show aussetzen

GNTM 2014: Karlin muss in Deutschland bleiben
GNTM 2014: Karlin muss zwei Folgen der Show aussetzen

'GNTM'-Kandidatin Karlin muss in Deutschland bleiben

Was ist denn jetzt schon wieder bei 'Germanys next Topmodel' los? Da freuen sich die Kandidatinnen nach der Berliner Fashion Week wieder nach L.A. zu fliegen, da wird die 17-jährige Karlin am Flughafen aufgehalten und darf das Land nicht verlassen! Das hatte auch einen ganz bestimmten Grund: Ihr Visum war abgelaufen.

- Anzeige -

Karlin musste am Flughafen Tegel zurückbleiben, während ihre Mitstreiterinnen wieder in die USA flogen. Im Interview mit der 'Bild' erzählte die Ludwigshafenerin von dieser unerwarteten Situation: "Es war natürlich ein ziemlich doofes Gefühl, da zu stehen und zu realisieren, dass ich nicht mit meinen Mädels gemeinsam nach Los Angeles fliegen kann. Ich habe versucht locker zu bleiben."

Doch nicht genug damit, dass das Visum abgelaufen war, bei der Überprüfung fiel auch auf, dass es auf ein falsches afrikanisches Land ausgestellt wurde. In dem Dokument stand Male statt Karlins Herkunftsland Kongo.

Hat sich Karlin damit unfreiwillig ins Show-Aus geschossen? Nein. Denn das Problem konnte glücklicherweise gelöst werden. Allerdings war es mit viel Aufwand verbunden und hat viel Zeit in Anspruch genommen. Somit wird Karlin zwei Folgen der Show aussetzen müssen und wird erst in der zwölften Folge am 24.04.2014 zu sehen sein. Wie sich ihre Konkurrentinnen in der Zwischenzeit schlagen, können Sie bei Prosieben am 17.04.2014 wieder sehen.

Bildquelle: Facebook