GNTM 2014: Ist der Druck für Heidi Klums Kandidatinnen zu groß?

Dicke Tränen und Ausstiegsdrohungen in der "Sexy Edition"

Wieder einmal kullern dicke Tränen über die Wangen der jungen Mädchen bei 'Germany's next Topmodel'. Noch zehn Kandidatinnen sind im Rennen um die Modelkrone - doch je weniger dabei sind, desto größer wird der Konkurrenzkampf unter Heidi Klums Mädchen. Auch in der elften Folge, die unter dem verheißungsvollen Motto "Sexy Edition" steht, bekommen die Zuschauer einiges zu sehen - von heißen Posen bis zu eiskalten Geständnissen.

- Anzeige -

Es ist dunkel und wird Nacht in Los Angeles, als die neun verbliebenen Mädchen (Nummer zehn, Karlin, muss aufgrund eines Problems mit ihrem Visum noch in Deutschland bleiben) in die Shooting-Location kommen. Sexy und im Wet-Look sollen sie in der Kälte der Nacht posieren. "Ich glaube, das wird klappen. Aber ich habe vor der Kälte Angst. Ich bin eine kleine Frostbeule", kündigt Betty an. Auch die sonst so toughe Aminata macht sich ihre Gedanken: "Ich habe Angst vor dem Shooting und bin ziemlich aufgeregt. Das macht mich ganz verrückt." Nur Nathalie scheint sich keine Sorgen zu machen, sie kündigt an: "Mir fällt sexy sein leicht, ich habe damit keine Probleme. Mir macht das Spaß, ich freue mich drauf."

Doch als die Mädchen neben einem Hydranten, aus dem eiskaltes Wasser spritzt, posieren müssen, läuft es nicht für alle rund. Die GNTM-Kandidatinnen zittern, frieren und bibbern wie verrückt. Besonders Nancy stößt dabei an ihre körperlichen Grenzen, wird von Schüttelfrost geplagt und bricht fast zusammen, wie die Vorschau auf die elfte Folge zeigt: "Ich weiß gar nicht, woher das kommt. Das ist so extrem. Ich konnte nicht mehr laufen. So krass habe ich mir das nicht vorgestellt."

Auch beim Catwalk vor der Jury stellt Heidi Klum ihre Mädchen vor eine große Herausforderung: Sie sollen sich nackig machen. Für den Catwalk werden die Kandidatinnen in 'Victoria's Secret'-Engel verwandelt. "Das Heiße muss raus!", erklärt Model-Mama Heidi Klum. Doch nicht alle der jungen GNTM-Kandidatinnen können diese Anforderung auf Knopfdruck erfüllen.

Besonders die erst 17-jährige Anna hat mit dem enorm hohen Druck zu kämpfen. Sie droht sogar, alles hinzuschmeißen und die Show von Supermodel Heidi Klum zu verlassen. Im Vorschau-Teaser spricht Kandidatin Anna offen mit Juror Thomas Hayo: "Ich glaube einfach, dass mir dieser Druck zu viel geworden ist und das ist auch der Grund, warum ich auch gehen möchte."

Ob sich Anna wirklich dazu entschließt, die Sendung zu verlassen, sehen Sie in der Folge am 17. April 2014 auf ProSieben.

Bildquelle: ProSieben/ Micah Smith