GNTM 2013: Zicke Maike verscherzt es sich mit Heidi Klum

"Es hat einen schlechten Geschmack im Mund hinterlassen"

Drama, Baby, Drama! Auch in der siebten Folge von 'Germany's Next Topmodel' machte sich Kandidatin Maike weiter unbeliebt – und diesmal nicht nur bei ihren Mitstreiterinnen. Nachdem sich die 19-Jährige bereits in der vergangenen Woche im wahrsten Sinne des Wortes mit Faustschlägen in die nächste Runde gekämpft hatte, gab es in der 'New York Edition' eine Woche später wieder Ärger mit ihr. Und Model-Mama Heidi Klum war von ihrem Verhalten alles andere als begeistert.

- Anzeige -

Bei einer Stadtrundfahrt in der Kälte durch New York sollten die 'Germany's Next Topmodel'-Kandidatinnen als heiße Kätzchen posieren. Nach einem Gruppen- und Einzelshooting gingen die beiden Nachwuchs-Models Lovelyn und Maike als Gewinnerinnen hervor. Als Sieg winkte ihnen ein Besuch auf der amfAR-Gala mit Heidi Klum an ihrer Seite. Doch die anfängliche Freude wich bei Maike schnell. Die GNTM-Kandidatin sah Rot - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn als Model-Mama Heidi von ihr verlangte, ein rotes Kleid anzuziehen, nahm das Drama seinen Lauf. "Nein, kein rot! Ich ziehe so was nicht an!", protestierte die Rothaarige und promt liefen auch schon die Tränen.

Schuld war natürlich auch Mitstreiterin Lovelyn, die sich Maikes Meinung nach unfairerweise das schönste Kleid ausgesucht hatte. Heidi Klum hatte für dieses unprofessionelle Verhalten kein Verständnis: "Ich bilde mir ein, dass ich mehr von dem Job verstehe als Maike!" Doch Maike gab noch immer keine Ruhe und so wurde die Model-Mama etwas schärfer in ihrem Ton: "Du bist in New York. Nur, weil du meinst, du hast rote Haare und bist blass mit Sommersprossen, glaubst du, du kannst keine roten Kleider anziehen. Das hat dir irgendeiner irgendwo auf dem Dorf mal gesagt!"

Die Zickereien zogen sich auch über den folgenden Tag hin und brachten die 'Germany's Next Topmodel'-Jury am Tag der Entscheidung ins Grübeln. "Für mich war es eine riesen Enttäuschung", kritisierte Thomas Hayo. Für Topmodel Heidi Klum hatte Maikes Verhalten einen "schlechten Geschmack im Mund hinterlassen". Dennoch gaben die drei Maike noch eine Chance und ein Bild als Ticket in die nächste Runde. Zurecht oder hätten sie die 19-Jährige sofort nach Hause schicken sollen?

Wie lange wird sich Heidi Klum und die Jury von 'Germany's Next Topmodel' dieses Verhalten bieten lassen? Wird Kandidatin Maike mit ihrem Verhalten so weitermachen oder einen Gang zurückschalten? Das sehen Sie in der nächsten Folge von 'Germany's Next Topmodel' am 18. April um 20.15 Uhr bei ProSieben.

Bildquelle: WENN